Adelebsen Hala-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Es gab in Adelebsen im Saal einer Gastwirtschaft ein Kino, die Lichtspiele "Burgtheater" mit 350 Plätzen, welche viele Jahre von August Blume aus Bodenfelde bespielt wurden. Daneben bestand im Ort von ca. 1956-1961 ein Wanderkino namens "Hala-Lichtspiele" von Hans Laas.

Kinodaten

  • 1949/1950 Mitspielort des Kreis-Filmtheater (Wanderlino) Groß-Schneen (Rudolf Bachmann)
  • 1953-1962 Mitspielort der Weser-Lichtspiele Bodenfelde (August Blume)
  • 1956 20b Adelebsen, Burgtheater, 350 Plätze
  • 1962 20b Adelebsen, Burg-Theater, 350 Plätze
  • 1969 Adelebsen, Burgtheater
Wanderkino
  • 1956 Hala-Lichtspiele, Bahnhofstr. 1, Inh: Hans Laas, Pl: ca. 150 je Spielort, 6-7 Tg., 6-8 V., App: ICA u. Liesegang, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton, Spielorte: 8
  • 1957 Hala-Lichtspiele, Bahnhofstr. 1, Inh: Hans Laas, Pl: 150, Best: ungepolstert, 5-7 Tg., 6-9 V., App: 1 ICA, 2 Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm u. Körting, Spielorte: 11
  • 1958 Hala-Lichtspiele, Lange Str. 44, Inh: Hans Laas, Pl: 150, 5-7 Tg., 5-10 V., App: Bauer u. Liesegang, 2 Bauer, Verst: Dynacord u. Klangfilm, Lautspr: Klangfilm u. Isophon, Spielorte: 9
  • 1959 °Hala-Lichtspiele, Lange Str. 44, Inh: Hans Laas, PI: 150, 5-7 Tg., 5-10 V., App: Bauer u. Liesegang, 2 Bauer, Verst: Dynacord u. Klangfilm, Lautspr: Klangfilm u. Isophon, Spielorte: 9
  • 1960 Hala-Lichtspiele, Lange Pröbsten 3, Inh: Hans Laas, PI: 100, 5-7 Tg., 5-10 V., App: Bauer u. Liesegang, 2 Bauer, Verst: Dynacord u. Klangfilm, Lautspr: Klangfilm u. Isophon, Spielorte: 9
  • 1961 °Hala-Lichtspiele, Lange Pröbsten 3, Inh: Hans Laas, PI: 100, 5-7 Tg., 5-10 V., App: Bauer u. Liesegang, 2 Bauer, Verst: Dynacord u. Klangfilm, Lautspr: Klangfilm u. Isophon, N Spielorte: 9