Aerzen Regina-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Gasthof & Lichtspiele (1955)

Hermann Krähe verstarb 1943 in Kriegsgefangenschaft. [1] Danach übernahm seine Frau Grete den Kinobetrieb und heiratete 1954 wieder. [2] Das Kino befand sich im 1908 angebauten Saales ihres Gasthofs "Zur Erholung". Während des zweiten Weltkrieges gab es eine Unzerbrechnung des Kinobetriebes, der aber 1947 wieder aufgenommen werden konnte. Erst 1958 wurde eine feste Kinobestuhlung eingebaut und auf Breitwandformat umgerüstet. Um 1962 wurde das Kino geschlossen und die Gastwirtschaft mit Saal 1964 verpachtet. Aus dem Saal wurde die Diskothek Krähennest. 1982 wurde der Saal abgerissen. [3]

Im Reherweg 2 befindet sich heute noch ein Sonnenstudio, welches von Stefan Krähe geführt wird.


1951: Die Regina-Lichtspiele (Inh. Frau Krähe) erhielten durch Einbau eines Balkons, eines neuen Vorführraums, moderner Sessel (Kamphöner, Bielefeld) und die farbliche Neugestaltung des Zuschauerraums (Hell-Blau-Grau mit Silber gewickelt) ein völlig verändertes, geschmackvolles Aussehen. Das Theater faßt jetzt 340 Besucher, die Bühne wurde durch eine Klapp-Bildwand und einen elektrischen Vorhangzug, die technische Einrichtung durch eine Schaltanlage modernisiert. (aus: Die Filmwoche 9/1951)

Kinodaten

  • 1928 Regina-Lichtspiele, Hauptstr. 43, F: 69, Gr: 1924, im Winter 1-2 Tage, 350 Plätze, Inh: Gastwirt Krähe, P: Gustav Ohm
  • 1929 Regina-Lichtspiele, Hauptstr. 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, 300 Plätze, Inh: Gustav Ohm, Gellersener Straße 175
  • 1930 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, 250 Plätze, Inh: Gustav Ohm, Gellersener Straße 175
  • 1931 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, 250 Plätze, Inh: Gustav Ohm, Gellersener Straße 175
  • 1932 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, Kap: 1 M, 250 Plätze, Inh: Gustav Ohm, Gellersener Straße 375
  • 1933 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, Kap: 1 M, 250 Plätze, Inh: Gustav Ohm, Gellersener Straße 175
  • 1934 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, T-F: Bauer-Klangfilm, 300 Plätze, Inh: Gustav Ohm
  • 1937 Regina-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Herm. Krähe und Gustav Ohm
  • 1938 Regina-Lichtspiele, Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 1 Tag, 180 Plätze, Inh: Herm. Krähe und Gustav Ohm. (Mst.: Barntrup)
  • 1940 Regina-Lichtspiele, Hauptstraße 43, F: 71, Gr: 1922, 180 Plätze, 1 Tag, Inh: Herm. Krähe und Gustav Ohm, Mitspielort: Barntrup
  • 1941 Regina-Lichtspiele, Hauptstraße 43, F: 171, Gr: 1922, 180 Plätze, 1 Tag, Inh: Hermann Krähe und Gustav Ohm, Mitspielort: Barntrup
  • 1949 Regina-Lichtspiele, Hauptstr. 43, Tel. 171, Inh: Gustav Ohm u. Herm. Krähe, Ohne Dia, 2-3 Tage, Pl. 300
  • 1950 Regina-Lichtspiele, Hauptstr. 43, Tel. 171, Inh: Hermann Krähe, 300 Pl. 2 Tg., 1 V., Bühne 3x4, Mitspielstellen: Barntrup, Gross-Berkel, Humfeld
  • 1952 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel. 171, Inh. u. Gf: Frau Grete Krähe, PI. 300, 2 Tg., 2-3 V., Dia., App. Bauer M 5, Vst. Klangfilm, Bühne 4,5x6,5, Th. ja.
  • 1953 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel. 171, Inh. u. Gf: Frau Grete Krähe, PI. 300, 2-3 Tg., 3-4 V., Dia, App. Bauer M 5 u. B 6, Vst. Klangfilm-Euronette, Bühne 4,5x6,5, Th. ja
  • 1955 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel. 171, Inh. u. Gf: Frau Grete Krähe, PI. 300, 2-3 Tg., 3-4 V., Dia, App. Bauer M 5 u. B 6, Vst. Klangfilm-Euronette, Bühne 4,5x16,5, Th.
  • 1956 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 171, Inh: Frau Grete Zahn, Pl: 300, Best: Kamphöner, 4 Tg., 5-6 V., Dia, App: Bauer M 5 u. B 6, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 171, Inh: Frau Grete Zahn, Pl: 300, Best: Kamphöner, 4 Tg., 5-6 V., tön. Dia, App: Bauer M 5 u. B 6, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 471, Inh: Frau Grete Zahn, Pl: 300, Best: Kamphöner, 3-4 Tg., 4-5 V., App: Bauer M 5, Verst: Klangfilm
  • 1959 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 471, Inh: Frau Grete Zahn, PI: 325, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 4-5 V., App: Bauer, Verst: Klangfilm, Dia, Bildsyst: Br., CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 471, Inh: Frau Grete Zahn, PI: 325, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 4-5 V., App: Bauer, Verst: Klangfilm, Dia, Bildsyst: Br., CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 471, Inh: Frau Grete Zahn, PI: 325, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 4-5 V., Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Regina-Lichtspiele, Reherweg 2, Tel: 471, Inh: Hermann Krähe, PI: 325, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 4-5 V., Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Sc, 1 KL