Ahlerstedt Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Möglicherweise befand sich das Kino im Saal des Schützenhofs von Familie Bockelmann, heute Stader Straße 2. Dort wird heute noch Theater gespielt, früher ab 1935 auch im Saal der Gastwirtschaft Duncker. [1]

Kinodaten

  • 1949-1962 Mitspielort der Harsefelder Lichtspiele (Minna Meyer, Karl-Friedrich Meyer)
  • 1950 Lichtspiele, Nr. 43, Inh: Hermann Czischke, Ahlerstedt Nr. 43
  • 1952 Lichtspiele, Nr. 43, Inh: Hermann Czischke, Ahlerstedt, Nr. 43.
  • 1953 Lichtspiele, Nr. 153, Inh: Hermann Czischke, Ahlerstedt 43
  • 1955 Lichtspiele, Nr. 153, Inh: Hermann Czischke, Ahlerstedt 43
  • 1956 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke, Priv.-Anschr: Ahlerstedt 43
  • 1957 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke
  • 1958 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke
  • 1959 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke u. K. F. Meyer
  • 1960 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke u. K.F.Meyer
  • 1961 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke u. K. F.Meyer Lichtquelle: Reinkohle
  • 1962 Lichtspiele, Nr. 8, Inh: Hermann Czischke u. K. F.Meyer Dia-N, Lichtquelle: Reinkohle