Roxy Tailfingen

Aus Kinowiki
(Weitergeleitet von Albstadt Roxy Tailfingen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

In dem Kino befindet sich heute das Bodybuilding-Studio "Bodycamp".

Geschichte

  • Architekt Karl-Heinz Merz baute für Hans Bitzer in Tailfingen ein 400-Platz-Theater mit Cinemascope-Einrichtung. Die dekorative Ausstattung besorgte die Firma E. Kentner AG., Stuttgart, die Wandleuchten lieferte die Firma Schratzenst aller (München), die Bestuhlung die Firma Dr. Hans Römer, Neu-Ulm. Filmton Holzmer KG., Stuttgart-Feuerbach, stellte die kinotechnische Einrichtung mit FH 66-Projektoren und Telefunken-Tonanlage. ein modernes, technisch vollkommenes und dem Besucher mit allen Bequemlichkeiten dienendes Haus. Architekt Gerhard Haid (BDA) schuf unter Mitwirkung von Dipl.-Ing. Hermann Gminder einen schönen, harmonischen Raum, dessen dekorative Ausgestaltung der Firma E. Kentner AG., Stuttgart, übertragen war. Der kognakfarbene Vorhang kontrastiert mit den Seitenwänden, die Holzverkleidung und Acellabespannung zeigen. Die Polsterbestuhlung (595 Plätze) stammt von Firma G. Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen, die aparten Wandleuchten von Hans Fischer, öttingen (Bayern). Die Philips-Anlage im Vorführraum lieferte die Firma Film-Ton-Technik Hans Hildenbrand,, Stuttgart. Das Theater ist für alle modernen Vorführsysteme eingerichtet. Der neue Film 43/1957
  • Das gleichfalls H. Bitzer gehörende Tailfinger „Roxy" (am Stadionplatz) — mit 400 Plätzen — mußte nach nur wenigen Betriebsjahren mangels genügender Rentabilität leider geschlossen werden. Die Kinoräumlichkeiten finden in Kürze eine anderweitige Verwendung. Das Filmtheater 4/1961

Kinodaten

  • 1952 Thalia-Filmtheater Schillerstr. 9, Tel. 55 06, I. Dreher & Co. KG., Gf. Fred Dreher jr., Ehingen, Kronenstr. 19 Pl. 614, 7 Tg., 14 V., Dia, App. Ernemann IX, Vst. Zeiss-Ikon-Dominar, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 14x8x5, Th.
  • 1955 Thalia-Filmtheater Schillerstr. 9, Tel. 55 06, I. Dreher & Co. KG., Gf. Fred Dreher jr., Ehingen, Kronenstr. 19 Pl. 614, 7 Tg., 14 V., Dia, App. Ernemann IX, Vst. Zeiss-Ikon-Dominar, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 14x8x5, Th.
  • 1958 Roxy-Filmtheater Tel: 5307, Postanschr: Panoramastr. 26, I: Familie Hans Bitzer Pl: 400, 7 Tg., 10-11 V., 3 Sondervorst., App-. FH 66 r. u. I., Bild- u. Tonsyst; CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Roxy-Filmtheater Tel: 5307, Postanschr: Panoramastr. 26, I: Hans Bitzer Pl; 400, 3 Tg., 4-5 V., 3 Sondervorst., Best: Römer, teilw. gepolstert, App: PH 66 r. u. I. Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35
  • 1960 Roxy-Filmtheater Stadionplatz 2, Tel: 5307, Postanschr: Pa- noramastr. 26, I: Hans Bitzer PI: 400, 3-4 Tg, 4-5 V, Best: Römer, gepolstert, App: FH 66, tön. Dia, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Roxy-Filmtheater Stadionplatz 2, Tel: Tel: 5307, I: Hans Bitzer PI: 400, 3-4 Tg., 4-5 V., Best: Römer, gepolstert, tön. Dia-N, 'Br, App: FH 66, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL

Weblinks

Seite von Bodycamp