Altdorf Filmbühne

Aus Kinowiki
Version vom 12. März 2019, 07:04 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • ALTDORF/Nbg. — Neubau. 350 Sitzplätze. Bauherr: Franz Braun, Forchheim. Architekt: Ludw. Amann, Nürnberg. Technische Einrichtung, einschl. Cinemascope: UFA-Handel. Eröffnung: November 1953. Der neue Film 80/1953
  • Mit dem Schorditfilm „Vater braucht eine Frau" wurde kürzlich das zweite Filmtheater, die Filmbühne Altdorf, in Altdorf bei Nürnberg eröffnet. Bauherr ist Herr Franz Braun. Das repräsentable, 350 Plätze fassende Haus wurde nach den Plänen von Architekt Ludwig Amann geschaffen. Zwei Ernemann IX-Maschinen, eine Uniphon K-Doppelapparatur, zwei Metall-Gleichrichter mit Bildwerferraumschalttafel und Kabinenzubehör usw. lieferte die UFA-Handelsgesellschaft mbH., Nürnberg. Die breite Bühne gestattet das Vorführen von Normal- und Panoramafilmen. Die Be- und Entlüftungsanlage wurde durch die Südetna, Nürmberg, installiert. Bestuhlung: Stüssel, Bielefeld. Der neue Film 20/1954

Kinodaten

  • 1953-1955 Film-Bühne Nürnberger Str. 336, Tel. 369, I. u. Gf. Franz Braun Pl. 350, 7 Tg., 12 V., App. Ernemann IX, Vst. Uniphon K, Str. G. 220 Volt, 28 Amp., Bühne 12x2, Th., Breitwand
  • 1956 Film-Bühne Nürnberger Str. 336, Tel. 369, Postanschr.: desgl. I.: Franz Braun Pl. 350, Best. Stüssel, Bielefeld, Holz, hochu. flachgepolstert, 7 Tg., 11 V., App. Ernemann IX, Verst. UNIPHON K, Dia, Str. D. -G. 220/380 Volt, 30 Amp., Bild- u. Tonsyst.: Normal, Breitbild, CinemaScope Lichtton, Gr. Verh. 1: 1, 75
  • 1957-1960 Film-Bühne Nürnberger Str. 336, Tel: 369, I: Franz Braun Pl: 333, Best: Stüssel, Bielefeld, Holz, Hochpolster, 7 Tg., 11-12 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Uniphon, Lautspr: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Film-Bühne Nürnberger Str. 24, Tel: 369, I: Franz Braun Pl: 333-Best: Stüssel, Bielefeld, Holz, Hochpolster, 7 Tg., 11-12 V., 2 Spätvorst., FKTg: unterschiedlich, tön. Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Uniphon, Lautspr: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL