Altenbeken Egge-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Adresse verweist auf das Bahnhofshotel und zumindest eine Egge-Vidothek ist noch im Netz zu finden. Karte

Kinodaten

  • 1949 Universum-Lichtspiele Inh.: Helmut Zscherpe, Quickborn/Holst., Kampstraße 39, Tel. 216. 2 TagePl. 550 Mitspielorte: Schwalenberg/Lippe, Kirchborchen.
  • 1950 Universum-Lichtspiele Kuhlbornstr. 2, Tel. 40, I: Franz Scherberich, Altenbeken, Kuhlbornstr. 2 400 Pl. 1 Tg., 2 V., Dia; App.: Phonobox B; Th. ja, O. ja Spielorte: Buke, Dahl, Elbrinxen, Bredenborn, Senne 1, Vörden, Sandebek, Vin-sebek, Schwalenberg, Kirchborchen, Kempenfeldrom
  • 1952 Altenbekener Lichtspiele Altenbeken/W., Bahnhofstr. 12, Tel. 40, P. Erich Boehnke. Pl: 300, 3 Tg., 3—5 V., tön. Dia., App. Phonobox B, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 15 Amp., Bühne 12x6x8, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Altenbekener Lichtspiele Bahnhofstr. 12, Tel. 40, P. Erich Boehnke, Kuhlbornstr. 6 Pl. 350, 3—4 Tg., 4—6 V., tön. Dia, App. Phonobox B, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 15 Amp., Th. ja, O. ja
  • 1955 °Allenbekener Lichtspiele Bahnhofstr. 12, Tel. 40, P. Erich Boehnke, Kuhlbornstr. 6 PI. 350, 3—4 Tg., 4—6 V., tön. Dia, App. Phonobox B, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 15 Amp., Th., O.
  • 1956 Altenbekener Lichtspiele Bahnhofstr. 12, Tel: 140, Postanschr: Kuhlbornstr. 6, P: Erich Boehnke Pl: 250, Best: Bahre, Klappstühle, 5-6 Tg., 8-9 V., tön. Dia, App: 2 FH 66, Verst: Klangfilm, Th., O. Spielorte: 7
  • 1957 Altenbekener Lichtspiele Bahnhofstr. 12, Tel: 140, Postanschr: Kuhl- bornstr. 6, P: Erich Boehnke PI: 300, Best: Bähre, 5-6 Tg., 6-8 V., tön. Dia, App: FH 66, Verst: Klangfilm, Lautspr: Komb., Bildsyst: B., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1958 Egge-Theater Bahnhofstr. 12, Tel: 140, I: Wilhelm Hoe- schen PI: 300, Best: Schröder & Henzelmann u. Bähre, teilw. Hochpolster, 6 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., App: Bauer, Verst: Dynavox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Egge-Theater Bahnhofstr. 12, Tel: 140, I: Wilhelm Hoeschen Pl: 316, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Halb-Hochpolster, 6-7 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., App: Bauer, Verst: Dynavox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Egge-Theater Bahnhofstr. 12, Tel: 140, I: Wilhelm Hoeschen Pl: 316, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Halb-Hochpolster, 6-7 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., App: Bauer, Verst: Dynavox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Egge-Theater Bahnhofstr. 12, Tel: 140, I: Wilhelm Hoe- schen PI: 316, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Halb-Hochpolster, 6-7 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., Dia-N, App; Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst-: Dynavox, Bild- u. Tonsyst: Sc. 1 KL
  • 1962 Egge-Theater Bahnhofstr. 12, Tel: 140, I: Wilhelm Hoeschen PI: 316, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Halb-Hochpolster, 6-7 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Dynavox, Bild- u. Tonsyst: Sc. 1 KL