Altenberge Berg-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Eine Baockenstraße existiert nicht, wohl aber eine Boakenstiege. Es existiert eine Kneipe mit dem Namen Bergklause in der Boakenstiege 18, welche auch auf dem Luftbild durchaus ein Kinosaal sein könnte. Karte

Geschichte

Im Oktober kann Frau Brockmann ihren 350 Besucher fassenden Filmtheater-Zweckbau eröffnen. Die Entwürfe zeichnete Architekt Weisshaupt, Borghorst i. W. Die Düsseldorfer Rheinkipho Ing. Julius Pietsch installiert die leistungsfähigen Apparaturen. Der neue Film 71/1958

Kinodaten

  • 1959 Berg-Theater Baockenstraße, I: Frau Anna Brockmann, Gf: Gerhard Breiter Pl: 366, Best: Schröder & Henzelmann, Halb- u. Hochpolster, 5-7 Tg., 5-7 V., 3-4 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35, Th., O., Var.
  • 1960 Berg-Theater Baockenstraße, Tel: 233 ü. Münster, I: Frau Anna Brockmann, Gf: Gerhard Breiter Pl: 366, Best: Schröder & Henzelmann, Halb- u. Hochpolster, 5-7 Tg., 5-7 V., 3-4 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: lkovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O., Var.
  • 1961 Berg-Theater Baockenstraße, Tel: 233 ü. Münster, I: Frau Anna Brockmann, Gf: Gerhard Breiter PI: 366, Best: Schröder & Henzelmann, Halb- u. Hochpolster, 5-7 Tg., 5-7 V., 3-4Mat.-/Spätvorst., Dia-N, Br, App: Ernemann, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O., Var., Schwerhörigenanlage
  • 1962 Berg-Theater Baockenstraße, Tel: 233 ü. Münster, I: Frau Anna Brockmann, Gf: Gerhard Breiter PI: 366, Best: Schröder & Henzelmann, Halb- u. Hochpolster, 5-7 Tg., 5-7 V., 3-4Mat.-/Spätvorst., Dia-N, Br, App: Ernemann, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O., Var., Schwerhörigenanlage