Altomünster Alto-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dabei hatte es vorübergehend sogar einmal zwei Kinos in Altomünster gegeben. Am 3. Juni 1951 eröffnete Hans Dorn ein zweites Kino, die Alto-Lichtspiele» im Wiedemannsaal. Gezeigt wurde bei der Eröffnung eine »Wochenschau«, der Kulturfilm »Die Herrgottsschnitzer von Oberammergau« und als Hauptfilm »Schicksal am Berg«. Im folgenden Jahr wurde dieses Kino wieder eingestellt. aus: Die 50er Jahre im Landkreis Dachau: Wirtschaftswunder und Verdrängung herausgegeben von Annegret Braun