Amberg Ring-Theater

Aus Kinowiki
Version vom 15. Mai 2008, 07:48 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: '''[http://www.amberger-kinos.de zum Kino]''' Das Kino wurde in den 60er Jahren erbaut. Im Saal ist eine Leinwand von 40 m² installiert. Der Dolby-Surround-Ton wird v...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

zum Kino

Das Kino wurde in den 60er Jahren erbaut. Im Saal ist eine Leinwand von 40 m² installiert. Der Dolby-Surround-Ton wird von Lautsprechern hinter der Leinwand, an den Seitenwänden und von der Rückwand des Saales geliefert. Mit 376 Sitzplätzen ist dieser Saal der größte zur Verfügung stehende Saal der Amberger Kinos. Text: Ferdinand Frey Filmtheater eK

Lichtspielhaus "Ring-Theater", quadratisches Gebäude mit flachem Mansarddach und diagonal gestelltem, ovalem Kinosaal, 1954 von Edwin Gräf. aus: Eintragung in die Bayerische Denkmalliste