Ansbach Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Während sich das vierte Filmtheater Ansbachs im Hotel Zirkel (Bauherr: Filmtheater-Interessengemeinschaft) bereits im Bau befindet, sind nun die Pläne für das fünfte Theater des mittelfränkischen Städtchens fertiggestellt worden. Das Capitol (Bauherren: Max Kraus und Josef Vilsmaier, KaLi, Ansbach) soll mit seinen 700 Plätzen bis zum Juli 1955 fertiggestellt sein. Wenn die beiden neuen Häuser ihre Pforten geöffnet haben, wird Ansbach (34 000 Einwohner) inigesamt über 3000 Theaterplätze verfügen. Der neue Film 26/1955

Kinodaten

  • 1956 Central-Theater Maximilianstr. 16, Tel. 101, Postanschr.:desgl., I.: Interessengemeinschaft Filmtheater, Priv.-Anschr.: Schalkhäuser Str. 67,Gf. Oswald Magiera Pl. 700, Best. Löffler, Klappsitze hochgepolstert, 7 Tg., 22-25 V., 2 Matinee-Vorst.,App. Bauer B 12, Verst. Klangfilm, tön.Dia, Str. D. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst.:Normal, CinemaScope, 4-Kanal, Gr.Verh.1:1,85, 1:2, 1:2,25. Bühne 4,5x10
  • 1957-1961 Central-Theater Maximilianstr. 16, Tel: 2101, 1: Stamminger oHG, Gf: Oswald Magiera Pl: 650, Best: Löffler, Zuffenhausen, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm. Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1962 Central-Theater Maximilianstr. 16, Tel: 2101, I: Stamminger oHG, Gf: Oswald Magiera PI: 650, Best: Löffler, Zuffenhausen, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, alle Formate, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55