Arnsberg Residenz

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Vor kurzer Zelt konnte das Residenz-Theater in Arnsberg der Öffentlichkeit übergeben werden. Es ist das dritte Theater der Familie Feislachen in Arnsberg. An der Straßenfront mit einer Länge von 8 m und 4 m Höhe befindet sich die offene Reklamehalle; die Fassadenverkleidung wurde in Mittel-Mosaik nach einem eigens hierfür zusammengestellten Muster ausgeführt. Die offene Halle mit je S m langen Reklameschaukästen in Resopal mit Metallprofilen und durch Neonröhren beleuchtet, leitet zur Kassenhalle über, in der vier weitere Ausstellungsvitrinen und die Kasse untergebracht sind. Das Innere des Theaters, das durch zwei Schall- und Lichtschleusen erreicht wird, hat eine Gesamtlänge von 41 m, 15 m Breite und vor der Bühne eine Höne von 7 m. Die Bühnenfläche beträgt 9X14 m, die Gesamtnutzfläcne der Bühne 120 qm. Die Bestuhlung ist in einem Gefälle von 9 cm pro lfdm aufgestellt. Alle Plätze sind gepolstert. Insgesamt hat das Theater rund 600 Plätze. Eine Akustikplattendecke mit umlaufender indirekter Lichtrasterbeleuchtung und der schwung- und wirkungsvoll gestaltete Bühnenrahmen, der ohne Begrenzung in die Wandflächen übergeht, die mit mattgrüner Folie bespannt sind, der schwere olivgrüne Velourvorhang und die harmonisch abgetönte Farbgebung der Logen-, Seiten- und Rückwände bilden eine geschlossene Harmonie. Die Wandvertäfelung aus Mahagoni-Sapeli-Furnieren mit eingearbeiteter Vorhangverkofferung der Ausgangstüren tragen zur weiteren Vollendung bei. Natürlich ist das Theater auch technisch nach den modernsten Gesichtspunkten eingerichtet worden. Architekt ist Hanns Rüttgers, Düsseldorf, der damit das 343. Filmtheater erstellte. Film-Echo 94/1956

Das Residenz Kinocenter verfügt heute über 4 Kinosäle mit 526 Sitzplätzen und wird von den Filmtheaterbetrieben Hubert Nieuwdorp aus Soest betrieben. Es ist seit 2001 der Cineplex-Gruppe angeschlossen.

Im November 2011 wurde komplett digitalisiert. Im Oktober 2012 wurde Saal Resi 4 komplett erneuert und mit neuer Bestuhlung ausgestattet, im Mai 2015 folgte Resi 2.

Adresse

Residenz Kino-Center
Rumbecker Straße 6a
59821 Arnsberg
Tel: 02931-10145
Karte

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
Resi 1 284 Digital 3D 45 m² Dolby Digital 5.1
Resi 2 103 Digital Dolby Digital 5.1
Resi 3 102 Digital 3D Dolby Digital 5.1
Resi 4 37 Digital Dolby Digital 5.1

Bilder

452.jpg
Foto ©Residenz Kino-Center Arnsberg

Weblink

Kinodaten

  • 1957 Residenz Rumbecker Straße, Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen PI: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat.-./Spätyorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Residenz Rumbeckerstr., Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, Königstr. 12. Postfach 285, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen PI: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat.-/Spätvorst., FKTg: 1 x wöchentl., donnerstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL,4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O., Schwerhörigenanlage
  • 1959 °Residenz Rumbeckerstr., Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, Königstr. 12, Postfach 105, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen Pl: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat.'Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klang Film, Lautspr: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 35, 1:2, 55, Th., O.
  • 1960 Residenz Rumbeckerstr., Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, Königstr. 12, Postfach 105, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen Pl: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1961 Residenz Rumbeckerstr., Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, Königstr. 12, Postfach 285, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen PI: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat.-/Spätvorst„ FKTg: 1 x wöchentl., donnerstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL,4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O., Schwerhörigenanlage
  • 1962 Residenz Rumbeckerstr., Tel: 2445, Postanschr: Vereinigte Theater, Königstr. 12, Postfach 285, I: Heinrich Feislachen KG., Gf: Frau Maria Feislachen PI: 600, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 15-17 V., 2 Mat.-/Spätvorst„ FKTg: 1 x wöchentl., donnerstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL,4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O., Schwerhörigenanlage
  • 1971 Residenz-Theater Rumbecker Str T: 2445 I: Hans Budde, 400 P. Post: s. 4730 Ahlen, Bergstr. 133 Postfach 963
  • 1993 Resi 1 - Residenz KC, DO, 280 Plätze, Resi 2, 114 Plätze, Resi 3, DO. 98 Plätze, Resi 4, 58 Plätze, 59821 Arnsberg, Rumbecker Str. 6, Tel. 02932/10145, Inh: Nieuwdorp, Hubert -FTB, 59494 Soest, Woesthoff-Weg 5, Tel. 02921/1852, Fax 1857
  • 1995 Residenz-Kinocenter, Resi 1 (VZK), DO SRD, 280 Pl. Resi 2 (VZK), DO, 120 Pl. Resi 3 (VZK), DO, 110 Pl. Resi 4 (VZK), 58 Pl. 59821 Arnsberg, Rumbecker Str. 6 Tel.: 02932/10145 Inh.: Hubert Nieuwdorp - FTB, 59494 Soest, Woesthoff-Weg 5, Tel.: 02921/1852, Fax: 1857