Arnsdorf Filmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1960
Postkarte 1960
Postkarte 1971

Das Filmtheater Arnsdorf (Landkreis Bautzen) besteht seit 1955 und wurde aus Mitteln des Nationalen Aufbauwerks Zahlenlotto finanziert. Der Dresdner Architekt Willy Grafe plante das Arnsdorfer Kinogebäude mit 340 Saalplätzen. Rechts im Windfang befand sich laut Bauplan ein HO-Verkaufskiosk, links eine Notkasse. Die eigentliche Kasse war im großzügigen Foyer eingebaut.

Heute finden täglich außer donnerstags 17 und 20 Uhr Filmvorführungen statt. Die Betreiberin Monika Nitsche zeigt aktuelle Blockbuster. Das Foyer wird als "Kino-Café" mit Billardtisch und Dart genutzt.

Die historische Innenausstattung des Foyers blieb größtenteils originalgetreu erhalten, etwa die Holzverkleidungen und die Lampen.

Text: Stadtwiki Dresden

Seit 2012 scheint das Kino geschlossen zu sein. Nur im November 2013 gab es im Rahmen eines Festes noch einmal Filmvorführungen. Der Regelbetrieb wurde jedoch vermutlich eingestellt.

Adresse

Filmtheater Arnsdorf
Inhaberin: Monika Nitsche
Markt 9
01477 Arnsdorf
Tel: 035200-24183

Weblinks

Kinodaten

  • 1976 Arnsdorf, Kosmos, E.-Thälmannplatz, Tel: 8167
  • 1991 Filmtheater, Arnsdorf, Ernst-Thälmann-Platz, Inh. Dresdener Kino GmbH
  • 1992 Filmtheater Kosmos, 293 Plätze, Arnsdorf, Ernst-Thälmann-Platz 9, Tel. 035200/4183, Inh. Nitzsche, Ernst-Thälmann-Platz, 8143 Arnsdorf
  • 1993 Filmtheater-Arnsdorf, 293 Plätze, 01477 Arnsdorf, Ernst-Thälmann-Platz 9, Tel. 035200/4183, Inh: Nitsche, Monika, 01477 Arnsdorf, Ernst-Thälmann-Platz 9
  • 1995 Filmtheater-Arnsdorf, 293 Pl. 01477 Arnsdorf, Markt 9 Tel.: 035200/4183 Inh.: Monika Nitsche, 01477 Arnsdorf, Markt 9
  • 1997 Filmtheater-Arnsdorf, 233 Plätze, 01477 Arnsdorf, Markt 9, Tel: 035200/24183, Inh: Monika Nitsche, 01477 Arnsdorf, Markt 9