Artern Filmtreff

Aus Kinowiki
Version vom 4. April 2016, 12:29 Uhr von Neo (Diskussion | Beiträge) (Kinodaten)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto 2007

Geschichte

Der Filmtreff mit Visionsbar ist seit November 2007 geschlossen und entstand wohl aus den Anker-Lichtspielen. [1]

Das Kino ist kein gewöhnliches Kino. Es ist ein "Filmtreff mit Visionsbar". Die Bar, das sind sieben Tische hinter einer Scheibe, an denen kann man sitzen und trinken und rauchen und den Film schauen. In den Siebzigern waren solche Kinos in der DDR ultramodern, der Name "Visionsbar" wurde von Ost-Berlin angeordnet. Heute sieht der Filmtreff aus wie ein riesiger Wellblechschuppen. Die Welt 8.11.2002

Kinodaten

  • 1920 Anker-Kino, Gasthaus zum goldenen Anker, Harzstr. 32, F: 387, Gegr. 1919, 3 Tage in der Woche, 220 Plätze, Inh: Alwin Kortegas, Harzstr. 32
  • 1921 Anker-Kino, Harzstr. 32 (einzelne Tage) 220 Plätze, Inh: H. Kortegas, Harzstr. 32
  • 1924/1925 kein Eintrag
  • 1927 Anker-Lichtspiele, Inh: Hermann König, Kösen. Sptg: Alle vierzehn Tage ein- bis zweimal. Pr: Zu jeder Vorstellung. 400 Plätze
  • 1928 kein Eintrag
  • 1929 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Herzstraße 32, F; 327, Gr: 1923, 2-3 Tage, 300 Plätze, Inh: Mattherius, ebenda
  • 1930 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Herzstraße 32, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, 400 Plätze, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1931 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Herzstraße 32, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, Bühne: 6x8m, Kap: Mech. Musik, 300 Plätze, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1932 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Harzstraße 32, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, Bühne: 6x8m, Kap: Mech. Musik, 300 Plätze, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1933 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Harzstraße 32, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, Bühne: 6x8m, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 300 Plätze, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1934 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Harzstraße 32, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, Bühne: 6x8m, Kap: Mech. Musik, T-F: Nitzsche, 300 Plätze, Inh: Emil Wendt
  • 1935 Anker-Li. (3) 366 Plätze
  • 1937 Anker-Lichtspiele (Saalkino), Harzstraße 43, F: 401, Gr: 1922, 2-3 Tage, Bühne: 6x8m, 400 Plätze, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1938 fehlt
  • 1939 Anker-Lichtspiele, Harzstr. 43, F: 401, Gr: 1922, Bühne: 6x8m, Inh: Emil Wendt, ebenda 339 Plätze, 3-4 Tage
  • 1940 Anker-Lichtspiele, Harzstraße 43, F: 401, Gr: 1922, Bühne: 6x8m, 339 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1941 Anker-Lichtspiele, Harzstraße 43, F: 401, Gr: 1919, Bühne: 6x8m, 339 Plätze, 2 Tage, Inh: Emil Wendt, ebenda
  • 1950 Anker-Lichtspiele, Harzstr. 43, 339 Plätze
  • 1983 Lichtspielbetrieb (B) Halle VE, Kreisfilmstelle. Harzstr. 43, Tel: 2384
  • 1991 Filmtreff Artern, 279 Plätze, Artern, Hartzstr. 43, Inh. BFD Halle
  • 1992 Filmtreff Artern, 278 Plätze, Artern, Hartzstr. 43, Inh. Filmtheater GmbH Halle, Neuwerk 20, 4020 Halle, Tel. 0345/4638117
  • 1993 Filmtreff Artern, 278 Plätze, 06556 Artern, Harzstr. 43, Tel. 03466/2348, Inh: Rössler, Herr, 06556 Artern, Harzstr.43
  • 1995 Filmtreff Artern (VZK), DO SR, 278 Pl. 06556 Artern, Harzstr. 43 Tel.: 03466/2384 Inh.: Kuno Rößler, 06556 Artern, Harzstr. 43
  • 1997 Filmtreff Artern, Kino 1 (VZK) DO SR 35 m2/278 Plätze, Kino 2 DÖSR 14m2/77 Plätze, 06556 Artern, Harzstr. 43, Tel: 03466/302384, Inh.: Kuno Rößler 06556 Artern, Harzstr. 43