Böhl-Iggelheim Lichtspiele (Tonbildtheater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Böhl-Iggelheim Lichtspiele 1.jpg
Böhl-Iggelheim Lichtspiele 2.jpg

Obwohl 1934 zwei Kinos angegeben sind, die Lichtspiele und das Tonbildtheater, scheint es sich doch um das gleiche Kino zu handeln.

Kinodaten

  • 1932-1934 Lichtspiel-Theater, Kirchenstraße Nr. 11, F: 340, Gr: 1926, 2-3 Tage 400 I: Julius Schnabel, ebenda
  • 1934 Tonbild-Theater (Saalkino), Gr: 1923. 2 Tage, R, Kap: Mech. Musik. T-F: Selenophon 200 I: Wilhelmine Erlenwein, Mannheim-Rheinau, Relaistraße 178, F: 446474
  • 1937 Tonbild-Theater (Saalkino). Gr: 1923, 1 Tag 180 I: Wilhelmine Weber, Oggersheim/Pfalz. Schillerplatz 7
  • 1941 Tonbild-Theater. Kirchenstraße 11, Gr: 1923 330/2 Tg. I: Wilhelmine Magin, Oggersheim-Pfalz, Zeppelinstraße 2
  • 1949 Lichtspiele Kirchenstr. 11, Tel. 438 Haßloch Emil Brendel, Böhl, Kirchenstr. 11, Tel. 438 Haßloch. Mit Dia 2 Tage Pl. 350
  • 1950 Lichtspiele Kirchenstr. 11, Bhf.: Böhl-Iggelheim; I: Emil Bendel, Böhl, Kirchenstr. 11, Gf.: Luise Bendel, Böhl, Kirchenstr. 11. 330 Pl. 2 Tg., 1 V.; App.: Bauer M 5, Str.: W. 220 Volt.
  • 1952 Lichtspiele Kirchenstr, 11, Bhf. Böhl-Iggelheim, Tel.438, Haßloch, I. Emil Brehndel, Böhl, Gf.Luise Brendel, Böhl.Pl. 330, 2—3 Tg., 2—3 V., App. BauerM V, Vst. Klangfilm-Euronette, Str. W.
  • 1953 Lichtspiele Kirchstr. 11, Tel. 033/438, Bhf. Böhl-Iggelheim, I. Emil Brendel Pl. 240, 3 Tg., 2—3 V., tön. Dia, App. Bauer M5, Vst. Klangfilm-Euronette, Str. G. 60 Volt, 25 Amp.
  • 1955-1956Lichtspiele Kirchenstr. 11, Tel. 033/438, Bhf. Böhl- Iggelheim, I. Emil Brendel Pl. 240, 3 Tg., 2—3 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Klangfilm-Euronette, Str. G. 60 Volt, 25 Amp.
  • 1956N Lichtspiele Kirchenstr. 11 – Erloschen