Böhmenkirch Kronen-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Kronen-Lichtspiele in Böhmenkirch, Krs. Göppingen, werden seit 1. 7. 1956 von Herrn Schindler, der bereits Pächter des Park-Theaters in Donzdorf ist, betrieben. Anläßlich der Übernahme ist das Kronen-Kino (mit 250 Sitzpl.) durchgreifend renoviert worden. So ist jetzt dem Zuschauerraum mit der Seitenwand-Bespannung in hellgelber Acolla und der Rückwand-Abpolsterung in Rot und mit einer besseren Bestuhlung eine nette Behaglichkeit zugekommen. Ein neuer, stimmungsvoller Vorhang verdeckt die CinemaScope-Bildwand. Soll doch nach den Ansichten des neuen Hausherrn auch den Besuchern eines kleineren Bezirkstheaters der Film-Fortschritt nicht vorenthalten werden. Die Umstellung auf Breitwand und CinemaScope nahm in bewährter Weise die Fa. Filmton Holzmer KG, Stuttgart-Feuerbach, vor. Das Filmtheater 5-6/1956

Geschichte

  • 1951 Eröffnung: Die Kronen-Lichtspiele im 4000 Einwohner großen Böhmenkirch wurden von Herrn Mahringer eröffnet. Planung und Einrichtung Filmton (Holzmer KG Stuttgart-Karlsruhe). Technische Einrichtung zwei FH-66-Projektoren, SAF-Gleichrichter, Lorenztonanlage Tonolor. Bild und Ton ist ausgezeichnet. 300 Plätze. (aus: Die Filmwoche 3/1952)
  • Kronen-Lichtspiele — Böhmenkirch, ein Ort mit nicht ganz 4000 Einwohnern auf der Schwäbischen Alb, hat ein ansprechendes Filmtheater erhalten. Das war Anfang Dezember 1951. Bauherr: Herr Mahringer. Wir haben aus begreiflichen Gründen vorerst davon abgesehen, über dieses Projekt zu berichten, wollten, wir doch vorerst einmal abwarten, welche wirtschaftliche Entwicklung das neue Unternehmen zeitigen würde, Schon nach knapp sechs Spielwochen läßt sich sagen, daß die Besucherzahlen heute schon weit über denen einer provisori-schen Spielstelle liegen und daß sich die höheren Investierungen bezahlt machen. Die Planung und Einrichtung des 300 Besucher fassenden Theaters lag in den Händen der Film-Ton, Stuttgart. Die technische Einrichtung besteht aus zwei FH-Projektoren mit SAF-Gleichrichter und Lorenz-Tonanlage. Der neue Film 5/1952
  • Der frühere Inhaber Herr A. Mahringer hat die Kronen- Lichtspiele in Böhmenkirch/Württ. an Herrn Reinhold Schindler, Göppingen, verkauft. Der neue Film 73/1956
  • 1964 Das mit 250 Pl. ausgestattete „Kronen-Theater" in Böhmenkirch, Krs. Göppingen wird mit seiner Schließung zweckentfremdet. aus: Das Filmtehater 1964
  • 2000 Die Gemeinde erwirbt am 26.10.2000 die Gaststätte "Krone" im Zwangsversteigerungsverfahren.
  • 2004 Im Frühjahr werden die Krone mit Nebengebäude, der Verbindungsbau (ehemaliger Kino-Saal) sowie das Haus Berg abgebrochen. Im August beginnen die Bauarbeiten für das neue Rathaus. [1]

Bilder

061.jpg
Foto © 2010 Gemeinde Böhmenkirch

Kinodaten

  • 1952 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 98, Tel. 237, Bhf. Geislingen/ Steige, I. u. Gf. Anton Mahringer Pl. 250, 4 Tg., 6 V., Dia, App. FH 66, Vst. Lorenz, Str. G. 90 Volt, 20 Amp., Bühne 3x4x4, Th.
  • 1953 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 98, Tel. 237, Vers.-Bhf. Geislingen/Steige, I. u. Gf. Anton Mahringer Pl. 250, 4 Tg., 6 V., Dia, App. FH 66, Vst. Lorenz, Str. G. 90 Volt, 20 Amp., Bühne 3x4x4, Th. ja
  • 1955 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 98, Tel. 237, Bhf. Geislingen/ Steige, I. u. Gf. Anton Mahringer Pl. 250, 4 Tg., 6 V., Dia, App. FH 66, Vst. Lorenz, Str. G. 90 Volt, 20 Amp., Bühne 3x4x4, Th.
  • 1956 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 98, Tel. 237, Postanschr.: desgl., Vers.-Bf.: Geislingen/Steige, I.: Anton Mahringer Pl. 250, 5 Tg., 8 V., App. FH 66, Verst.Lorenz, Str. W. 90 Volt, 30 Amp., Bild- u.Tonsyst.: Normal, Lichtton, Bühne 4x4x3,Th.
  • 1957 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 98, Tel: 5258 Göppingen, Posanschr: Reinh. Schindler, Göppingen, Bartenbacherstr. 10,Vers.-Bf: Donzdorf/Württ., I: Reinhold Schindler Pl: 250, Best: Löffler, Loge: Hochpolster, 5-7 Tg., 10-12 V., 2-3 Matinee/Spätvorst., tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kronen-Theater Hauptstr. 88, Postanschr: Süssen, Heidenheimer Str. 54, Vers.-Bf: Donzdorf/Württ, I: Reinhold Schindler Pl: 250, Best: Löffler, Loge Hochpolster, 5-7 Tg, 10-12V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: FH 66, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1959 Krönen-Theater Hauptstr. 88, Tel: Wiesensteig 107, Postanschr: Wiesensteig, Malakoffweg 14, Vers.-Bf: Geislingen, I: Reinhold Schindler Pl: 250, Best: Löffler, Loge Hochpolster, 5-7 Tg, 10-12 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: FH 66, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1960 Kronen- Theater Hauptstr. 88, Tel: Wiesensteig 107, Postanschr: Wiesensteig, Malakoffweg 14, Vers.-Bf: Geislingen, I: Reinhold Schindler Pl: 250, Best: Löffler, Loge Hochpolster, 5-7 Tg, 10-12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: FH 66, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br, Gr.- Verh: 1:1,85, Th.
  • 1961 Krönen-Theater Hauptstr. 88, Tel: Wiesensteig 307, Postanschr: Wiesensteig, Malakoffweg 14, Vers.-Bf: Geislingen, I: Reinhold Schindler PI: 250, Best: Löffler, Loge Hochpolster, 5-7 Tg., 10-12 V., 2-3 MaWSpätvorst., Dia-N, App: FH 66, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1962 Krönen-Theater Hauptstr. 88, Tel: Wiesensteig 307, Postanschr: Wiesensteig, Malakoffweg 14, Vers.-Bf: Weissenstein (Württ.), 1: Reinhold Schindler PI: 250, Best: Löffler, Loge Hochpolster, 5-7 Tg., 10-12 V., 2-3 MaWSpätvorst, Dia-N, App: FH 66, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Lorenz Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1971