Bad Blankenburg Kur-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Herr Otto Brehme, Besitzer der Bäckerei & Café Brehme in der Bahnhofstraße 20, verwirklichte den Gedanken an eine Stätte für Theater- und Filmvorführungen und baute auf der freien Fläche neben seinem Haus noch im Jahre 1929 sein neues “KURTHEATER”. Es war der erste Bau in Stahlskelettbauweise. Zur Eröffnung wurde der Film “G’schichten aus dem Wienerwald” gezeigt. In dem Saal des Hotels “Weißes Ross” fanden allerdings auch schon seit 1921 Filmvorführungen statt. Älteren Bad Blankenburgern dürfte der Name “Zentrallichtspiele Weißes Ross” noch bekannt sein. Nach der Eröffnung des neuen Kurtheaters wurden hier noch einige Jahre lang Filme gezeigt. Das Brehmsche Kino wurde 1994 geschlossen und zu einer Erweiterung des “Café Müller” und zu Wohnungen und Büros umgebaut. Mitteilungsblatt der Greifenstein-Freunde Bad Blankenburg e.V. 05/2006

Kinodaten

  • 1920 kein Theater
  • 1921 ohne Angaben
  • 1928-1929 kein Kino
  • 1930 Kino-Theater, Bahnhofstr. 22, F: 259, Gr: 1929, Bühne: 6,50x4m, Inh: Otto Brehme, ebenda Eröffnung im Frühjahr 1930
  • 1931 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929, 3 Tage, Bühne: 6,50x4m, Kap: 3 M, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1932 Kur-Theater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 25.12.1910, Bühne: 25x1m, 385 Plätze, 3 Tage, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1933 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929, 3 Tage, Bühne: 6,50x4m, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton, 385 Plätze, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1934 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929. 3 Tage, Bühne: 6,50x4m, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton, 385 Plätze, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1935 Kur-Th. (3) 390 Plätze
  • 1937 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929, 3 Tage, Bühne: 6,50x4m, 385 Plätze, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1938 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929, 3 Tage, Bühne: 6,50x4m, 385 Plätze, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1939 Kur-Theater, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 1929, Inh: Otto Brehme, ebenda, 259 Plätze, 3-5 Tage
  • 1940 Kur-Theater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 25.12.1910, Bühne: 25x1m, 385 Plätze, 3 Tage, Inh: Otto Brehme, ebenda
  • 1941 Kurtheater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 22, F: 259, Gr: 26.12.1910, 385 Plätze, 6 Tage, Inh: Otto Brehme, Gf: Margarete Luft
  • 1949 Kur-Theater, 385 Plätze
  • 1950 Kur-Theater, 385 Plätze
  • 1981 Bad Blankenburg, Kurtheater, Bahnhofstr., Tel: 2552
  • 1991 Kurtheater, 323 Plätze, Bad Blankenburg, Bahnhofstr. 30, Inh. Ostthüringer Filmtheater GmbH
  • 1992 Filmtheater, 323 Plätze, Bad Blankenburg, Bahnhofstr. 30, Tel. 036741/2552, Inh. Filmtheaterbetriebe Jena GmbH, Querstraße 26-28, 7010 Leipzig, Tel. 0341/295655
  • 1993 Kurlichtspiele, 323 Plätze, 07422 Bad Blankenburg, Bahnhofstr. 5, Tel. 036741/2552, Inh: Filmtheaterbetriebe Jena GmbH, 07743 Jena, Holzmarkt 3