Bad Elster Kur-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1937 eröffnet wurden die Kur-Lichtspiele im Jahr 2003 abgerissen. Sie befanden sich in der Walther-Rathenau-Str. 4 und waren bis Mitte der 90er-Jahre in Betrieb. 12.2003

Fundstücke: Willi Kuchenbuch war 1937 Inhaber des Badekaffees und "Haus am Berg". [1] Das Badecafe in der Badegasse 2 stammt aus dem Jahr 1934. 1929 gibt es die Notiz "Schweizerhaus". [2]

Kinodaten

  • 1938 Kur-Lichtspiele, Ritterstraße, F: 430, Gr: 1938, täglich, 320 Plätze, Inh: Willi Kuchenbuch, Lindenstraße 107c
  • 1939 Kur-Lichtspiele, Ritterstraße, F: 430, Gr: 1938, Inh: Willi Kuchenbuch, Lindenstraße 107c, 320 Plätze, täglich
  • 1940 Kur-Lichtspiele, Wilhelmstraße, F: 482, Gr: 1937, Inh: Willi Kuchenbuch, Ludendorffstraße 117c, 320 Plätze, täglich
  • 1941 Kur-Lichtspiele, Wilhelmstraße, F: 482, Gr: 1937, 371 Plätze, täglich, Inh: Willi Kuchenbuch, Ludendorffstraße 117c, F: 430
  • 1950 Kur-Lichtspiele, Rathenau-Str., 370 Plätze
  • 1987 Bad Elster, Kur-Lichtspiele, W.-Rathenau-Str. 4, Tel: 482
  • 1991 Kurlichtspiele, 370 Plätze, Bad Elster, Walter-Rathenau-Str. 4, Inh. St. Bad Elster, S. Puchta (Dispo Thomas KG)
  • 1992 Kurlichtspiele, 370 Plätze, Bad Elster, Walter-Rathenau-Str. 4, Tel. 037437/2376, Inh. St. Bad Elster, S. Puchta (Dispo Thomas KG)
  • 1993 kein Eintrag
  • 1995 Kur-Lichtspiele, 370 Pl. 08645 Bad Elster, Walther-Rathenau-Str. 4, Tel: 037437/2376, Inh: Andreas Ruderisch, 08645 Bad Elster,, Walther-Rathenau-Str. 4, Tel.: 037437/2376

Bilder