Bad Füssing Filmgalerie

Aus Kinowiki
Version vom 15. März 2019, 19:00 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Im Sommer 1953 wurde das CENTRAL Theater in Bad Griesbach von Martha und Edmund Mitzam eröffnet. Das war der Grundstein für die heutigen Filmtheaterbetriebe Mitzam. Es folgte im Jahr 1977 ein weiterer Saal: das Kurtheater in Bad Griesbach. Drei Jahre später wurde das "Kino 80 im großen Kurhaus Bad Füssing" eröffnet.

Im Jahr 1988 folgte dann die mit drei Kinos ausgestattete Filmgalerie Bad Füssing. Jeder der drei Säle ist einem Künstler gewidmet: Kino 1-Picasso, Kino 2-Dalí und Kino 3-Kahlo. Im Jahre 1994 wurden die Kinos in Bad Griesbach stillgelegt. aus: http://www.kino-bad-fuessing.de

Weblinks

zum Kino

Kinodaten

  • 1991-1992 Filmgalerie, Kino 1 Picasso, 174 Plätze, Kino 2 Dali, 103 Plätze, Kino 3 Kahlo, 74 Plätze, Bad Füssing, Sonnenstr. 4, Inh. Mitzam, Christian, Sonnenstr. 45, 8397 Bad Füssing, Tel. 08531/22205
  • 1993 Filmgalerie - Dali, 103 Plätze, Filmgalerie - Picasso, 174 Plätze, Filmgalerie Kahlo, 74 Plätze, 94072 Bad Füssing, Sonnenstr. 4, Tel. 08531/29284, Inh: Mitzam, Christian, 94072 Bad Füssing, Sonnenstr. 45, Tel. 08531/22205
  • 1995 Filmgalerie, Dali, DO SR/DTS, 103 Pl. Kahlo, DO SR, 72 Pl. Picasso, DO SR/DTS, 175 Pl. 94072 Bad Füssing, Sonnenstr. 4 Tel.: 08531/29284 Inh.: Christian Mitzam, 94072 Bad Füssing, Sonnenring 18, Tel.: 08531/22205, Fax: 980819