Bad Harzburg Filmbühne Harlingerode

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Hotel "Zum Löwen" befindet sich heute in der Meinigstr. 31 (1962 Inhaber Elsbeth Ziegler). In der Meinigstr. 34 befand sich das Hotel "Deutscher Kaiser" (1962 Inhaber Manuel Trull).

Kinodaten

  • 1925 Kein Kino
  • 1928 Kein Kino
  • 1929 Harzer Lichtspiele, Gasthof z. Löwen, Neue Straße 3, unbestimmt, 220 Plätze, Inh: C. A. Brennecke & Co. GmbH, Gf: Ludw. Schröder, Braunlage
  • 1930 Kein Kino
  • 1931 Kein Kino
  • 1932 Kein Kino
  • 1933 Kein ständiges Kino. Hin und wieder Vorführungen durch Herrn L. Schröder, Braunlage i. H., auf Tobis-Klangfilm-Apparatur
  • 1934 Kein ständiges Kino. Hin und wieder Vorführungen durch Herrn L. Schröder, Braunlage i. H., auf Tobis-Klangfilm-Apparatur
  • 1937 Lichtspiele "Zum Löwen", Gr: 1936, 1 Tag, 200 Plätze, Inh: Friedrich Funk, Goslar, Von-Garßen-Straße 6
  • 1938 Lichtspiele (Mst.), „Zum Löwen", Gr: 1936, 1 Tag, 200 Plätze, Inh: Friedrich Funk, Goslar, Postanschrift: Goslarer Lichtspielbetriebe Witt & Haage, Goslar/Harz, Bergstraße 6
  • 1949 Mitspielort der Filmbühne Bad Harzburg (L. Bracke, Bad Harzburg)
  • 1950 Filmbühne Harlingerode, Meiningstr. 24, Inh: Frau Gertr. Trenkner, 315 Plätze, 6 Tage, 1-2 V.
  • 1952 Filmbühne Harlingerode, Meiningstr. 24, Inh: Frau Gertr. Trenkner, 315 Plätze, 6 Tage, 1-2 V.
  • 1953 Filmbühne Harlingerode, Meiningstr. 24, Inh: Frau Gertrud Trenkner, 315 Plätze, 6 Tage, 6-8 V.
  • 1955 Filmbühne Harlingerode, Meiningstr. 24, Inh: Kurt Lipsch, 315 Plätze, 6 Tage, 6-8 V.
  • 1956 Filmbühne, Meinigstr. 34, Postanschr: Bruchstraße 9, Inh: Kurt Lipsch, Pl: 299, Best: Klappsitze, 7 Tg., 11 V., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton, Mitspielstelle: Göttingerode
  • 1957 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 996, Inh: Kurt Lipsch, Pl: 252, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Isophon Komb., Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Mitspielstelle: Göttingerode
  • 1958 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 996, Inh: Kurt Lipsch, Pl: 252, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg., 11 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann VIII B, Verst: Lorenz, Lautspr Isophon Komb., Bildsyst: CS 1 KL, Gr. Verh: 1:2,35, Mitspielstelle: Göttingerode
  • 1959 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 1716, Inh: Kurt Lipsch, PI: 252, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg, 11 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VIII B, Verst: Lorenz, Lautspr.-Isophon Komb, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 1716, Inh: Kurt Lipsch, PI: 252, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg., 11 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann VIII B, Verst: Lorenz, Lautspr: Isophon Komb., Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 1716, Inh: Kurt Lipsch, PI: 252, Best: Stüssel, Flachpolster, 7 Tg., 11 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., FKV: 1 x monatl., Br, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Lautspr: Isophon-Komb., Bild u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Filmbühne, Meinigstr. 34, Tel: Bad Harzburg 1716, Inh: Kurt Lipsch, PI: 252, Best: Stüssel, Flachpolster, 5 Tg, 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, FKV: 1 x monatl, Br, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Dynacord, Lautspr: Isophon-Komb, Bild u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1966 3383 Harlingerode, Filmbühne, 315 Plätze