Bad Laasphe Residenz-Theater: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Die Seite wurde neu angelegt: '''[http://www.residenzkino.de/ zum Kino]''' Das Residenztheater nahm 1956 seinen Spielbetrieb auf. Damals unter der Leitung von Erhard Kelch. Bei dem Umbau des Kinos...)
 
K
Zeile 1: Zeile 1:
'''[http://www.residenzkino.de/ zum Kino]'''
+
==Geschichte==
 
+
 
Das Residenztheater nahm 1956 seinen Spielbetrieb auf. Damals unter der Leitung von Erhard Kelch.
 
Das Residenztheater nahm 1956 seinen Spielbetrieb auf. Damals unter der Leitung von Erhard Kelch.
  
Zeile 8: Zeile 7:
  
 
Quelle [http://www.residenzkino.de/ Residenztheater Bad Laasphe]
 
Quelle [http://www.residenzkino.de/ Residenztheater Bad Laasphe]
 
+
==Bilder==
 
http://www.residenzkino.de/images/fotos/neu01.jpg
 
http://www.residenzkino.de/images/fotos/neu01.jpg
 
http://www.residenzkino.de/images/fotos/alt07.jpg
 
http://www.residenzkino.de/images/fotos/alt07.jpg
http://www.residenzkino.de/images/fotos/neu04.jpg Fotos: [http://www.residenzkino.de/ Residenztheater Bad Laasphe]
+
http://www.residenzkino.de/images/fotos/neu04.jpg <br>Fotos: [http://www.residenzkino.de/ Residenztheater Bad Laasphe]
 +
 
 +
==Weblinks==
 +
[http://www.residenzkino.de/ zum Kino]

Version vom 28. Juli 2009, 18:28 Uhr

Geschichte

Das Residenztheater nahm 1956 seinen Spielbetrieb auf. Damals unter der Leitung von Erhard Kelch.

Bei dem Umbau des Kinos im Jahre 1999 wurde der alte Kinosaal restauriert, aber mit einer mobilen Leinwand versehen, so dass die Bühne auch für andere Veranstaltungen genutzt werden kann. Zum Beispiel war der Kabarettist Martin Schneider im Residenz zu Gast.

Seit der Schaffung eines 2. Kinosaales im Sommer 2002 verfügt das Residenztheater über die modernste, digitale Tonanlage mit Dolby Digital und Digital Sound (dts)!

Quelle Residenztheater Bad Laasphe

Bilder

neu01.jpg alt07.jpg neu04.jpg
Fotos: Residenztheater Bad Laasphe

Weblinks

zum Kino