Bad Langensalza Filmbühne

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte ca. 1930, mit Reichshof und Hotel zur Linde
Postkarte 1959, Filmbühne

Arno Krieghoff war ein Kinobesitzer zweier Langensalzaer Kinos, der erst als Filmvorführer anfing und im Kinogeschäft nicht erfolgreich war. Seine Geschäftspartnerschaft mit Karl Werner wurde deshalb aufgelöst. Herr Werner baute später dann das Burgtheater und war erfolgreicher. In der gemeinsamen Kinozeit regelte Werner das kaufmännische und Arno Krieghoff das technische. Außerdem hatte jeder eines der Kinos unter eigener Regie. Krieghoffs Kino war die spätere Filmbühne und Werner hatte seine Vorführapparate in dem jetzigen Lager der Firma Zöller stehen. Ein Umbau der Filmbühne bedeutete dann den Ruin für Krieghoff. Er jobbte später wieder als Filmvorführer, kehrte dann aber aus dem 2. Weltkrieg nicht zurück. (Quelle: holzbau-krieghoff.de

Die Filmbühne befand sich im sogenannten "Ernst-Thälmann-Haus".

Kinodaten

  • 1921 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, F: 118 (täglich) 450 Plätze, Inh: J. Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1924 Kammerlichtspiele, Erfurterstr. 15, Inh: J. Sanne, 400 Plätze
  • 1925 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, F: 254, 6 Tage, Gründung 1920, 600 Plätze, Inhaber: Johannes Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1927 Kammerlichtspiele, Erfurter Str. 15, Inhaber: J. Sanne, 400 Plätze
  • 1928 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, F: 254, Gr: 1920, 6 Tage, 450 Plätze, Inh: Johannes Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1929 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, F: 254, Gr: 1920, täglich, 450 Plätze, Inh: Johannes Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1930 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 14, F: 254, Gr: 1919, täglich, 530 Plätze, Inh: Johannes Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1931 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 14, F: 254, Gr: 1919, täglich, 530 Plätze, Inh: Johannes Sanne, Mühlhäuser Straße 17
  • 1932 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 14, F: 254, Gründung 1919, 3-4 Tage, T-F: Lichtton, 480 Plätze, Inhaber: Karl Werner und Arno Krieghoff, Mühlhäuser Straße 17
  • 1933 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, Gründung 1920, täglich, T-F: Lichtton, 500 Plätze, Inhaber: Arno Krieghoff
  • 1934 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Straße 15, Gründung 1920, täglich, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inhaber: Arno Krieghoff
  • 1937 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Str. 15, Gründung 1920, täglich, 380 Plätze, Inhaber: Arno Krieghoff, Erfurter Str. 31
  • 1938 Kammer-Lichtspiele, Erfurter Str. 15, Gründung 1920, täglich, 380 Plätze, Inhaber: Arno Krieghoff, Erfurter Str. 31
  • 1939 Filmbühne, Erfurter Str. 15, Inh: E. Matzel, Komm.-Ges., ebenda, 429 Plätze, täglich
  • 1940 Filmbühne, Erfurter Straße 15, F: 487, 429 Plätze, täglich, Inhaber: E. Matzel, Komm.-Ges., ebenda
  • 1941 Filmbühne, Erfurter Straße 15, F: 267, Gründung 1937, 425 Plätze, täglich, Inhaber: E. Matzel, Komm.-Ges., ebenda
  • 1949 Filmbühne, 425 Plätze
  • 1950 Filmbühne, 425 Plätze
  • 1988 Bad Langensalza, Filmbühne, Erfurter Str. 15, Tel: 3243 (mit Kreisfilmstelle)
  • 1991 Langensalza, Bad, Filmbühne, 15/163