Bad Reichenhall Kur-Lichtspiele, Kurtheater Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Eröffnung des Kurkinos. Am 12. März wurde das neue Kurkino in der Bahnhofstraße unter der Leitung Direktor Paul Hubl eröffnet. Das neue Theater, das zu gleicher Zeit als Kammerspielhaus mit Sprechbühne eingebaut wurde, faßt 400 Sitzplätze und ist mit seinem Erfrischungsraum ein kleiner Schmucktempel geworden. Zur Eröffnungsvorstellung wurde der Decla-Bioskopfilm „Der Richter von Zalainea" vorgeführt. aus: Der Kinomatograph 736/1921
  • Die Kinohandelsgesellschaft Hadra & Löhlein, München, hat in den letzten Wochen folgende Theater neu eingerichtet bzw. auf Cinemascope umgestellt: Kur-Lichtspiele Bad Reichenhall, Der neue Film 60/1956

Bilder

Bad Reichenhall Kur-Lichtspiele.jpg
30er-40er Jahre

Weblinks

www.allekinos.com

Kinodaten

  • 1920 „Kurkino", Salzburger Str. 2 (Sp. im Winter Sonnt., Mont., Dienst., im Sommer tägl.) 300 Plätze Paul Hubl, Luitpoldstr. 19
  • 1921 Kur-Kino, Salzburger Straße 2 (im Winter: Sonntag, Montag, Dienstag, im Sommer: tägl.) 300 I: Paul Hubl, Luitpoldstr-. 19.
  • 1927 ° Kur-Kino, Bahnhofstr. 9. Inh: Frau Babette Wenzel. Sptg: Täglich. Pr: Dreimal wöchentlich. 400 Pl.
  • 1928-1929 Kurtheater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 9, Gr: 1921, täglich. H, V. S 360 I: Babette Wenzel, F: 316
  • 1930-1931 Kurtheater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 9, Gr: 1916, täglich, H, V, S, B: 30 qm 400 I: Babette Wenzel, F: 316 P: Hans Prinzler, Bad Reichenhall
  • 1932 Kurtheater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 9, F: 316, Gr: 1916, täglich, H, V, S, B: 30 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 400 I: Babette Wenzel, Wittelsbacherstraße 1 Gf: Hans Prinzler, F: 316
  • 1933 Kurtheater-Lichtspiele, Bahnhofstraße 9, F: 316, Gr: 1916, täglich, R. V, S, B: 40 qm, Kap: Mech Musik, T-F: Klangfilm 400 I: Hans Prinzler, F: 316
  • 1934 Kurtheater Lichtspiele, Franz-v.-Epp-Straße 11. F: 316, Gr: 1916, täglich, R, V, S, B: 40 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm 400 P: Gustav Prinzler, Adolf-Hitler-Straße 3, F: 316
  • 1935 Kur-Lichtspiele 360
  • 1937 Kurtheater-Lichtspiele, Franz-v.-Epp-Straße 11. Gr: 1916, täglich, V, S, B: 40 qm 400 I: Gebrüder Ing. I. u. C. Gustav und Hans Prinzler, Wittelsbacherstraße 3
  • 1938 Kurtheater-Lichtspiele, Franz-v.-Epp-Straße 11, Gr: 1916, täglich, B: 40 qm 450 I: Gebrüder Gustav und Hans Prinzler, Adolf-Hitler-Straße 3
  • 1940-1941 Kurtheater-Lichtspiele, Franz-v.-Epp-Straße 11, Gr: 1926 395/tgl. I: Gebrüder Gustav und Hans Prinzler, Innsbrucker Straße 1
  • 1949 Kurtheater-Lichtspiele Bahnhofstraße 9, Tel. 298. Inh. Hans u. Erna Prinzler, Bad Reichenhall, Innsbrucker Straße 1. Registrant: Eduard Heller, Bad Reichenhall, Bahnhofstraße 9. 7 Tage Pl. 399
  • 1950 Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15, Tel. 240, I: Hans und Erna Prinzler, Bad Reichenhall, Innsbruckerstr. 1, Gf: Hans Prinzler, Bad Reichenhall, Innsbruckerstr. 1. 460 Pl. 7 Tg, 3 V, Dia; App.: Bauer-Standard 7, Vst: Klangfilm-Eurodyn. Str.: W, D. 125/220 Volt.
  • 1952-1955 Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15, Tel. 22 40, I. Hans u. Erna Prinzler, Bahnhofstr. 11, Gf. Hans Prinzler Pl. 460, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm-Europa-Junior u. Eurodyn, Str. W. 220/380 Volt, 55 Amp.
  • 1956 Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15, Tel. 2240, Postanschr.: desgl., I.: Hans u. Erna Prinzler, Priv. -Anschr. Bad Reichenhall, Bahnhofstr. 11, Gf. Hans Prinzler Pl. 438, Best. Löffler, hoch- u. rückengepolstert, 7 Tg., 28 V., 4 Matinee-Vorst., App. Bauer B 8, Verst. Klangfilm, Str. W. 220/380 Volt, 50 Amp., Bild- u. Tonsyst.: Normal, Lichtton
  • 1956N Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15 - Erg.: Bild- u. Tonsyst.: CinemaScope - Änd.: Bildwand-Abm.: 3,10x7,40
  • 1957-1960 Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15, Tel: 2240, I: Hans u. Erna Prinzler Pl: 438, Best: Löffler, hoch- u. rückengepolstert, 7 Tg., 28 V, 2 Mat.-/Spätvorst., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Kur-Lichtspiele Bahnhofstr. 15-Tel: 2240, I: Hans u. Erna Prinzler Pl: 438, Best: Löffler, hoch- u. rückengepolstert, 7 Tg., 28 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1991 Kur-Lichtspiele-1, 134 Plätze, Kur-Lichtspiele-2, 99 Plätze, Bad Reichenhall, Bahnhofstr. 15, Tel. 08651/2240, Inh. Klegraefe, K. u. M. GmbH & Co. KG-FTB, Im Maltermoos 7, 8240 Schönau, Tel. 08652/5511