Bad Salzuflen Allee-Theater Schötmar

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In Schötmar, Kr. Lemgo, baut Wilhelm Sander ein modernes 500-Platz-Theater. Die Pläne stammen von den Architekten Grefe und Loos Die technischen Anlagen, darunter zwei Frieseke & Hoepfner FH 66-Projektoren, liefert R. Höcker, Bielefeld-Hannover. Der neue Film 39/1955

Karte

Kinodaten

  • 1956 Allee-Theater Lange Str. 58, Tel: 3166 Salzuflen, Postanschr: desgl., I: Wilhelm Sander, Priv.-Anschr: Lange Str. 22, Gf: Hans Sander Pl: 523, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 23 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Cinevox IIa, Str: W. 220 Volt, 75 Amp, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Magnetton 4-Kanal, Breitwandart: Ideal II, Bildw.-Abm: 4,5x11
  • 1957 Allee-Theater Langestr. 63, Tel: 3166 Bad Salzuflen, I: Wilhelm Sander PI: 479, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55
  • 1958 Allee-Theater Lange Str. 63, Tel: Bad Salzuflen 3166, 1: Lichtspieltheater Sander KG, Gf: Hans u. Maria Sander Pl: 479, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke Hoepfner, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, O.
  • 1959 Allee-Theater Lange Str. 63, Tel: Bad Salzuflen 3166, I: Lichtspieltheater Sander KG, Gf: Hans Sander PI: 500, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Var.
  • 1960 Allee-Theater Lange Str. 63, Tel: Bad Salzuflen 3166, I: Wilhelm Sander Erben, Gf: Hans Sander PI: 500, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Var.
  • 1961 Allee-Theater Lange Str. 63, Tel: Bad Salzuflen 3166, I: Lichtspieltheater Sander KG PI: 500, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, tön. Dia-N, Sc, App: Frieseke & Hoepfner, Lichtquelle: Becklicht, Lautspr: Telefunken, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Var. Nachtrag: Inh.: Lichtspieith. Sander K.G. — Abschlußbevollm.: Filmth.-Betr. Clem. Sievering