Bad Tennstedt Tennstedter Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Außenansicht 2007
Saalbau 2007

Zustand 2007: Das ehemalige Kino verfällt.

Im Jahr 2011 wurde das Schützenhaus verkauft. Es diente zuvor dem Karnevalsverein als Domizil. [1]

Kinodaten

  • 1920 Schützenhaus (Sp. Sonntags und Feiertags) 300 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1921 Tennstedter Lichtspiele (Schützenhaus), Gr: 1913 (alle 8-14 Tage Sonntags) 350 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1924 Tennstedter Lichtspiele, Inh: August Leich, Promenade 392b, 500 Plätze
  • 1925 Tennstedter Lichtspiele (Schützenhaus), Gr: 1913, Sonntag, 400 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1927 Tennstedter Lichtspiele, Inh: August Leich, Sptg: Sonntag. Pr: Sonntag. 400 Plätze
  • 1928 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Gr: 1913, Sonntags, 300 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1929 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Promenade 392a, Gr: 1913, Sonntags, 300 Plätze, Inh: August Leich. Promenade 392a
  • 1930 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Schützenhaus u. Lindenstraße 381, Gr: 1913, Sonntags, 300 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1931 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Schützenhaus Lindenstraße 381, Gr: 1913, Sonntags, Kap: 2-3 M. 300 Plätze, Inh: August Leich. Promenade 392a
  • 1932 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Schätzenhaus Lindenstraße 381, Gr: 1913, Sonntags, Kap: 2-3 M. 300 Plätze, Inh: August Leich, Promenade 392a
  • 1933 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Schützenhaus Lindenstraße 381, Gr: 1913, Sonntags, Kap: 2-3 M. 300 Plätze, Inh: August Leich. Promenade 392a
  • 1934 Tennstedter Lichtspiele (Saalkino), Schützenhaus Lindenstraße 381, Gr: 1913, Sonntags, Kap: 2-3 M. 300 Plätze, Inh: August Lelch, Promenade 392a
  • 1937 Tennstedter Lichtspiele, Promenade 392a, Gr: 1913, Sonntags, 250 Plätze, Inh: Paul Dorl. Herbsleben. Schulstraße
  • 1938 Tennstedter Lichtspiele, Promenade 392a, Gr: 1913, Sonntags, 250 Plätze, Inh: Paul Dorl, Herbsleben, Schulstraße
  • 1939-1940 Mitspielort der Lichtspiele Greußen (Paul Dorl)
  • 1941 fehlt
  • 1949 Lichtspiele, 200 Plätze
  • 1950 Lichtspiele, 200 Plätze