Bad Urach Forum 22

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Urach Forum 22.jpg

Geschichte

  • Das älteste Filmtheater am Platze, die Berg-Lichtspiele in Urach wurden von Herrn Hermann Rath nach Plänen von Architekt Engelhardt umgebaut. Der Innenraum, dessen Wände in Gold gehalten, mit Textilglas der Firma Uhrig, Stuttgart, bespannt sind, vermitteln einen vornehmen Eindruck. Eine neue Bestuhlung lieferte die Firma Schröder & Henzelmann und Kino-Bauer stattete das Theater mit neuen Bauer-Projektoren B8A aus. Das Filmtheater 6/1953
  • Das Residenz-Theater und die Berg-Lichtspiele, Inhaber Hermann Rath, Urach, läßt Cinemascope mit Lichtton einbauen . Kinotechnik Jaensch, Stuttgart, wird den Auftrag ausführen. Das Filmtheater 7-8/1954
  • Die „Berg-Lichtspiele" mit 320 Plätzen in Urach (Krs. Reutlingen) hat Waldemar Malik, der noch das „Residenz-Theater" am Wilhelmsplatz betreibt, zu Beginn des März 1961 geschlossen. Das Filmtheater 1/1961

Kinodaten

  • 1932-1933 Capitol-Lichtspiele (Saalkino), Hotel am Berg, F: 339, Gr: 1928, 3 Tage 200 I: Ed. Keel, ebenda
  • 1934 Capitol-Lichtspiele (Saalkino). Hotel am Berg, F: 339, Gr: 1928, 3 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 200 I: Ed. Keel, ebenda
  • 1937 Capitol-Lichtspiele (Saalkino), Hotel am Berg, F: 339, Gr: 1928, 3 Tage 200 I: Ed. Keel, ebenda
  • 1940 Capitol-Lichtspiele, Hotel am Berg, F: 339, Gr: 1928 200/3-4 Tg. I: Amalie Keel geb. Kirner, Ulmer Straße 12
  • 1941 Capitol-Lichtspiele, Hotel am Berg, F: 275, Gr: 1928, B: 9,60x6 m 200/3-4 Tg I: Richard Munzing, Beim Rathaus, F: 275
  • 1949-1950 Berg-Lichtspiele Ulmer Straße, Tel. 266. Verw: Karl Kenngott, Urach, Wilhelmstr. 20, Tel. 266. Mit Dia 6 Tage Pl. 280
  • 1952-1955 Berg-Lichtspiele Ulmer Str. 22, Tel. 302, I. u. Gf. Hermann Rath Pl. 330, 7 Tg., 7—10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. W. 220/380 Volt
  • 1956 Berg-Lichtspiele Ulmer Str. 22, Tel: 302, Postanschr: desgl., I: Hermann Rath Pl.: 330, Best: Schröder & Henzelmann7 Tg., 10 V., App: 2 Bauer B 8, Verst:Zeiss Ikon, Str: W. 220/380 Volt, 50 Amp., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Magnetton, 4-Kanal, Bildw.-Abm: 9x3, 2, Gr.-Verh1:2, 55, Bühne: 10x4, 8x3, 8
  • 1957 Berg-Lichtspiele Ulmer Str. 22, Tel: 302, Postanschr: WAMA Theaterbetriebe, Waldemar Malik, I: Waldemar Malik Pl: 330, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, 6 Tg, 8 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Dominar, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958-1960 Berg-Lichtspiele Ulmer Str. 22, Tel: 302, P: Waldemar Malik PI: 320, Best: Schröder & Henzelmann, 6 Tg., 8 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Dominar, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35

Weblinks