Bad Vilbel Apollo-Theater, Apollo-Tonbühne

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Vilbel Apollo.jpg

Geschichte

  • Zustand 2008: Von der ehemaligen Kinonutzung ist nichts mehr zu sehen.
  • Emil Schuld hat die Vilbeler Lichtspiele käuflich erworben und führt diese als Apollo Lichtspiele fort. aus: Der Kinomatograph 741/1921

Kinodaten

Name
  • 1920 Vilbeler Lichtspiele
  • 1934 Apollo-Theater
  • 1949 Apollo-Tonbühne
  • 1952 Apollo-Theater
Adresse

Friedberger Str. 5

Inhaber
  • 1920 Adolf Dorn
  • 1934 Heinrich Hein
  • 1949 Richard u. Klara Söldner (Pächter)
  • 1950 Richard und Klara Göldner
  • 1952 Ferd. Sauer
  • 1953 Li Perlenfein
  • 1955 Joachim Essioter
  • 1959 Karl Erlenbeck
Ausstattung
  • Plätze 600 1920, 350 1934,300 ab 49, 360 ab 52, 300 ab 58, 250 ab 62
  • App. Bauer 7, Ernemann IV
  • Verst. Bauer, Erlenbeck ab 59
  • Lautspr. Philips
  • Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. [4 KM] Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th. ab 61