Bad Windsheim Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das erste Lichtspieltheater Windheims war Ende 1912 in den Räumen des Kurhauses betrieben worden.

Das Hotel zur Goldenen Gans am Klosterplatz 4 besaß einen Saal mit Bühne. Rückwärtig zur Erbsengasse wurde 1924 ein Theatersaal errichtet. Kinovorstellungen gab zuvor wohl im kleinen Saal des Gasthauses. Eventuell wurde es auch Kloster-Lichtspiele genannt.

Am Holzmarkt 22 befindet sich das ehemalige Gasthaus zum Schwan, dessen Saal wohl bis 1927 als Lichtspieltheater diente.

Kinodaten

  • 1920 Windsheimer Lichtspiele, Klosterplatz 384 (Sp. Sonntags) 160 Plätze, Inh: Hupp, Fürth, Flößaustr. 7
  • 1920 Windsheimer-Lichtspiele, Holzplatz, Gr. 1919, 300 Plätze, Inh: Hupp, Fürth, Nürnberg, Flößaustr. 7
  • 1921 Windsheimer Lichtspiele, Holzplatz, Gr: 1919, 300 Plätze, Inh: Hupp, Fürth b. Nürnberg, Flössaustraße 7
  • 1927 Windsheimer Lichtspiele. Veranst.: Bernhard Schülein, Metzgergasse 59, Sptg: Sonnabend bis Montag. Pr: Sonnabend. 350 Plätze