Baden-Baden Aurelia-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der Adresse Lichtentaler Str. 4 findet man heute das Böckeler's Cafe am Rathaus.

Geschichte

  • Kurt Held eröffnete in Baden-Baden die neuen Aurelia-Lichtspiele. Die Bauplanung lag in den Händen des Architekturbüros Gutmann in Karlsruhe. Die Bestuhlung des Theaters, das im Parkett über 300 und im Rang über 80 Sitzplätze verfügt, übernahm die Firma Löffler (Stuttgart). Die Raffung der Wandbespannung wirkt auf das Auge belebend. Zur Verbesserung der Akustik wurde die Decke mit Spezialplatten ausgelegt. Den Vorhang- und Blendenzug baute Firma B N A (Lahr/Baden) ein. Das Theater verfügt über eine Klima-Anlage, Frisch- und Warmluft wird durch den Fußboden eingeführt und oben abgesogen. Die technische Beratung und den Einbau der technischen Einrichtungen übernahm Siemens-Klangfilm, Freiburg. Die Anlage besteht aus Bauer B 8 B-Projektoren mit HI-Bogenlampen 75 A und zwei Siemens-Klangfilm-Gleichrichtern Q911 sowie einer Lichttonanlage für Normal-, Breitbild- und Cinemascope-Projektion, einer Verstärkeranlage Klangfilm M 11 und einem Bühnenlautsprecher Eurodyn. Der neue Film 33/1958
  • Schließungen 1970: Aurelia-Lichtspiele Baden-Baden Inh.: Kurt Held aus: Das Filmtheater 1970

Kinodaten

  • 1925 Aurelia-Lichtspiele, Lichtentaler Str. 4, I: 92, täglich. Gr: 1923 300 I: H. Held. Gernsbacher Straße 13, I: 92
  • 1927 °Aurelia-Lichtspiele, Lichtentaler Str. 4. Inh: Direktor Kienzle. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 400 Pl.
  • 1928 Aurelia-Lichtspiele, Lichtentaler Straße 4, F: 92, Gr: 1923. täglich, R 450 Gf: G. Kienzle. Stefanienstraße 7
  • 1932 Aurelia Lichtspiele, Lichtentaler Straße 4, F: 160, Gr: 1923, täglich. R, T-F: Tobis 400 I: Palast-Lichtspiele AG., Stuttgart, Königstraße 1, F: 26604, Dir. August Daub Gf: G. Kienzle, Stefanienstraße 7, F: 369
  • 1933 Aurelia-Lichtspiele, Lichtentaler Straße 4, F: 160, Gr: 1923, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Tobis 400 I: Vereinigte Lichtspiele Baden-Baden, Dir: Held, Am Leopoldplatz, F: 160
  • 1934 Kino des Westens, Große Dollenstraße 6, F: 1570/71, Gr: 1928, täglich, R, T-F: Klangfilm 200 I: Frau Ella Blum, Otto-von-Vincentistraße 31, F: 1571 Gf: Walter Blum
  • 1935 Kino des Westens. 161
  • 1937 Aurelia-Lichtspiele, Lichtentaler Straße 4, F: 160, Gr: 1923, täglich 400 I: Frau Ottilie Held, ebenda
  • 1940 Kino des Westens, Große Dollenstraße 6, Gr: 1925 161 / tgl. Frau Ella Blum, Baden-Oos, Rheinstraße 287, F: 566
  • 1941 Kino des Westens, Große Dollenstraße 6, Gr: 1928 I: Frau Ella Blum, Baden-Oos, Rheinstraße 287, F: 666 161/4 Tg.
  • 1949 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel. 61 060. Inh.: Dip.-Ing. Kurt Held, B.Baden, Markgraf-Christophstr. Tel. 62 160 Baden-Baden. Geschf.: Wolfgang Hofmann. Mit Dia 7 Tage Pl. 435
  • 1950 Aurelia-Lichtspiele Lichtentalerstr. 4, Tel. 6 10 60; I: Dipl-Ing. Kurt Held, Baden-Baden, Lichtentalerstr. 4. 435 Pl. 7 Tg., 4—5 V., Dia; App.: Euro M, Vst: Euro-Jun., Str.: G. 70 Volt. 20—25 Amp.
  • 1952-1955 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel. 40 60, I. Dipl. Ing. Kurt Held, Gf. Wolfgang Hofmann, Baden-Baden, Lichtentaler Str. 4 Pl. 435, 7 Tg., 22—28 V., tön. Dia, App. Euro M, Vst. Euro-Junior, Str. W. 70 Volt, 20—25 Amp., O.
  • 1956 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Am Leopoldsplatz, Tel: 4060, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele, Postfach 455, I: Dipl.-Ing. Kurt Held, Gf: Wolfgang Hofmann PI: 435, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21-23 V., tön. Dia, App: Euro M, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 30 8
  • 1956N Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Am Leopoldsplatz - Änd: Postfach 445
  • 1957 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel: 4060, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele, Postfach, I: Dipl.- Ing. Kurt Held, Gf: Wolfgang Hofmann Pl. 435, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 22 V., 4 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: AEG, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1958 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel: 4060, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele, Postfach, I: Dipl.- Ing. Kurt Held, Gf: Wolfgang Hofmann PI: 435, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 21-22 V., 3-4 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th.; O.
  • 1959-1960 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel: 4060, Postanschr-, Vereinigte Lichtspiele, Postfach, I: Dipl.- Ing. Kurt Held, Gf: Wolfgang Hofmann PI: 400, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 21-22 V., 3-4 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961-1962 Aurelia-Lichtspiele Lichtentaler Str. 4, Tel: 4060, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele, Postfach: 1027, I: Dipl.-Ing. Kurt Held, Gf: Wolfgang Hofmann PI: 400, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 21-22 V., 3-4 Mat.-Spätvorst., FKTg zeitweilig donnerstags, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL Schwerhörigenanlage

Weblinks

Foto von Böckeler's Cafe am Rathaus