Baden-Baden Favorit-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zustand 2019 Zerstört, modernes Mietshaus


Geschichte

  • UFA-Handel hat die technische Einrichtung der nachstehend aufgeführten Theater übernommen, mit deren Eröffnung in Bälde zu rechnen ist: Favorit-Lichtspiele Baden-Baden, Bauherr Karl Wohlfahrt Der neue Film 74/1954
  • Nach den Plänen von Architekt Paul Ullrich, Baden-Baden, entstand im Westen der Kurstadt ein repräsentatives Filmtheater mit 600 Sitzplätzen. Bauherr und Inhaber dieses Hauses ist Herr Karl Wohlfahrt, Landsberg/Lech. Zwei Ernemann X-Maschinen mit UFA-Uniphon-Stereo-Anlage für Licht- und Magnetton nebst verlustfrei arbeitenden Metallgleichrichtern sorgen für einwandfreie Bild- und Tonwiedergabe. UFA-Handelsges. mbH., Nürnberg, lieferte und installierte Der neue Film 99/1954
  • Bei den „Favorit-Lichtspielen" (600 Pl.) in 7570 Baden-Baden, Große Dollenstraße 6, ist ein Inhaberwechsel eingetreten. Neue Inhaberschaft: Frau Senta Bareiss. aus: Das Filmtehater 1964
  • 1979 Schließung: Favorit-Filmtheater Baden-Baden Inh.: Werner Bareiss Quelle: Das Filmtheater 1979

Kinodaten

  • 1932 Weststadt-Lichtspiele, Große Dollenstraße 6, Gr: 1928, täglich, R, T-F: Klangfilm 200 I: Walter Blum, Hessenpfädel 135
  • 1933 Weststadt -Lichtspiele, Große Dollenstraße 6, F: 1870 71. Gr: 1928, täglich, R. T-F: Klangfilm 200 I: Frau Ella Blum. Otto-von-Vincentistraße 31. F: 1871 Gf: Walter Blum
  • 1934 Film-Palast, Lichtentaler Straße 50, Ff 160, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon . 380 I: Vereinigte Lichtspiele Baden-Baden Dir: Herrn. Held, Am Leo-poldplatz, F: 160
  • 1935 Film-Palast 600
  • 1937 Kino des Westens, Große Dollenstraße 6, Gr: 1925, täglich 161 I: Frau Ella Blum, Otto-von-Vincentistraße 31.
  • 1940 Film-Palast, Lichtentaler Straße 50, F: 160, Gr: 1927 369/tgl. I: Frau Ottilie Held, Markgraf-Christoph-Straße 3, F: 2160
  • 1941 Film-Palast, Lichtentaler Straße 50, F: 160, Gr: 1916 396/tgl, I: Frau Ottilie Held, Markgraf-Christoph-Straße 3, F: 2160
  • 1949 Kino des Westens Große Dollenstr. 6, Tel. 61 020. Inh.: Frau Ella Huber, Baden-Baden, Hochstr. 32. Tel. 61 020. Mit Dia 7 Tage Pl. 188
  • 1950 Kino des Westens Gr. Dollenstr. 6, Tel. 6 10 20; I: Ella Huber, Baden-Baden, Hochstr. 32. 200 Pl., 7 Tg., 3—4 V., Dia-, App.: 2 Ernemann II, Vst.: Europa-Junior-Klangfilm, Str.: G. 160 Volt.
  • 1952 Kino des Westens Gr. Dollenstr. 6, Tel. 6 10 20, I. u. Gf. Ella Huber, Baden-Baden, Hochstr. 32. Pl. 200, 7 Tg. 21—22 V. tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Europa-Junior-Klangfilm, Str. G. 160 Volt. Kurhaus Baden-Baden, Großer Bühnensaal
  • 1953 Kino des Westens Gr. Dollenstr. 6, Tel. 31 10, I. u. Gf. Ella Huber, Langestr. 68 PI. 200, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App. AEG EuroG, Vst. Lorenz, Str. G. 160 Volt, 25 Amp.
  • 1955 * Favorite-Lichtspiele Große Dollenstraße Pl. ca. 600, CinemaScope-Einrichtung, Breitwand Kurhaus Baden-Baden, Großer Bühnensaal Kurhaus, Tel. 6 10 60 (Kasse), P. Dipl.-Ing. Kurt Held, Lichtentaler Str. 4, Gf. Wolfgang Hofmann, Lichtentaler Str. 4 Pl. 1157, Spielt je nach Bedarf, tön. Dia, App. 2 Bauer-Standard, Vst. Eurodyn D. Str. D. 220/380 Volt, 75 Amp., Th., O.
  • 1956 Favorit-Lichtspiele Große Dollenstr. 6, Tel: 3840 Postanschr: desgl., I: Karl Wohlfahrt, Priv.-Anschr: Landsberg/Lech, v.-Kühlmann-Str. 3V2 PI: 593, Best: Kamphöner, Federpolster, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Str: D. 380 Volt, 55 u. 60 Amp., Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Cinema-Scope, 4-Kanal, Magnetton, Breitwandart: MMS, Bildw.-Abm: 11,5, Gr.- Verh: 1:2,55
  • 1957 Favorit-Lichtspiele Große Dollenstr. 6, Tel: 3840, I: Karl Wohlfahrt, Gf: Gustav Pohl PI: 600, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 23 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Uniphon, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1958-1960 Favorit-Lichtspiele Große Dollenstr. 6, Tel: 3840, I: Karl Wohlfahrt, Gf: Gustav Pohl PI: 600, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Lumophon, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1961 Favorit-Lichtspiele Große Dollenstr. 6, Tel: 3840, I: Karl Wohlfahrt, Gf: Gustav Pohl PI: 600, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Lumophon, Bild- u. Tonsyst: Sc 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 Favorit-Lichtspiele Große Dollenstr. 6, Tel: 3840, I: Karl Wohlfahrt, Gf: Gustav Pohl PI: 600, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia-N, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Lumophon, Bild- u. Tonsyst: Sc 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1971 Favorit-Lichtspiele Gr. Dollenstr, 6, T: 63432 I: Filmth. Betr. Senta Bareis, 445 P. Post: Bahnhofstr. 3, T: 63o7
  • 1975 7570 Baden-Baden, Favorit, 445 Plätze