Baiersbronn Tobü Tonfilmbühne

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Die Geschw. Kurt und Thea Müller in dem Schwarzwald-Kurort Baiersbronn , Krs. Freudenstadt, haben sich entschlossen, ihre „Tonbild-Bühne" in der Bahnhofstraße (480 PI.) generell umzubauen. Das Unternehmen ist bereits seit Oktober 65 geschlossen. In längerer Umbauzeit wird im Parterre ein größeres Ladengeschäft entstehen, — im 1. Stock, dem früheren Theater-Balkon, soll später wieder ein kleineres Filmtheater eröffnet werden. aus: Das Filmtheater 1966
  • Die „Ton-Bild-Bühne" in Baiersbronn, Krs. Freudenstadt, die sich — wie schon gemeldet — in einem schwierigen Umbau befindet, kann wegen unvorhergesehenem Verzug bei den Bauarbeiten wahrscheinlich erst im Januar 1967 wiedereröffnet werden. Das neugestaltete Filmtheater in der Bahnhofstraße wird dann „Tobü" heißen und untersteht der alleinigen Führung von Frau Thea Müller. aus: Das Filmtheater 1966

Kinodaten

  • 1940 Lichtspielhaus, Bahnhofstraße, Gr: 1939 480/3-4 Tg. I: Karl Müller, ebenda
  • 1941 Ton-Bild-Bühne, Freudenstädter Str., F: 2331. Gr: 1939, B: 2,80X6 m 480/tgl. I: Kart Müller, Bahnhofstraße, F: 2331
  • 1949 Tonbild-Lichtspiele 1 PI. 480 — m. D. — Sp. 3
  • 1949 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstraße 35, Tel. 2331 Freudenstadt. Inh. u. Gschf.: Geschw. Müller, Baiersbronn, Bahnhofstraße, Tel. 2331 Freudenstadt. Mit Dia 2-3 Tage Pl. 480
  • 1950 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel. 2 331, P. u. Gf: Geschwister Müller, Baiersbronn, Bahnhofstr. 35. 480 Pl. 3 Tg., 1—2 V., Dia; App.: AEG, Euro M 2, Vst.: Klangfilm-Klarton-Jr.: Bühne 7x4x6, Th. ja.
  • 1952 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel. 331, P. Kurt u. Thea Müller Pl. 480, 4—5 Tg., 7—8 V., tön. Dia, App. AEG, Euro M 2, Vst. Klangfilm-KlartonJunior, Str. W., Bühne 7x4x6, Th.
  • 1953 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel. 331, P. Kurt und Thea Müller Pl. 480, 4—5 Tg., 7—8 V., tön. Dia, App. AEG, Euro M 2, Vst. Klangfilm-KlartonJunior, Str. W., Bühne 7x4x6, Th. ja
  • 1955 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel. 331, P. Kurt u. Thea Müller Pl. 480, 4—5 Tg., 7—8 V., tön. Dia, App. AEG, Euro M 2, Vst. Klangfilm-KlartonJunior, Str. W., Bühne 7x4x6, Th.
  • 1956 Ton-Bild-BühneBahnhofstr. 35, Tel. 331, Postanschr.: desgl., I.: Geschwister MüllerPl. 480, 5 Tg., 8 V., App. AEG Euro M 2,Verst. Klangfilm, tön. Dia, Str. G. 50 Volt,45 Amp.
  • 1957 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel: 331, I: Kurt u. Thea Müller Pl: 480, Best: teilw. gepolstert, 4-6 Tg., 6-8 V., tön. Dia, App: AEG Euro M 2, Verst: Klangfilm, Var.
  • 1958 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel: 331, P: Kurt u. Thea Müller Pl: 480, teilw. gepolstert, 3-5 Tg., 6-9 V., 2 Mat./Spätvorst., tön. Dia, App: AEG, Verst: Klangfilm, Var., Th.
  • 1959-1960 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel: 331, P: Kurt u. Thea Müller Pl: 480, teilw. gepolstert, Sommer 7 Tg., 10-11 V., Winter 3 Tg., 6 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: AEG, Verst: Klangfilm, Var, Th.
  • 1961-1962 Ton-Bild-Bühne Bahnhofstr. 35, Tel: 331, P: Kurt u. Thea Müller PI: 480, teilw. gepolstert, Sommer 7 Tg., 10-11 V., Winter 3 Tg., 6 V., 2 Mat.VSpätvorst., tön. Dia-N, App: AEG, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, N, Var., Th.
  • 1971 Tonfilmbühne T. 331 I: Geschw. Müller, 144 P.