Baltrum Kosmos-Filmring, Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1970 entstand auf dieser kleinen Insel eine Turnhalle als Mehrzwecksaal für Sport, Kino und sonstige Veranstaltungen. Die „Lichtspiele“ mit 400 Plätzen wurden in den Sommermonaten von Wilhelm Löhe in Verbindung mit den „Vereinigten Lichtspielen“ betrieben. Seit 1997 bespielt der „Kosmos-Filmring“ von Ingo Herms das Saisonkino in der Turnhalle mit 200 Plätzen. Filmangebot und Besucherstruktur ähneln der von Norderney. Die Inselkinos schlossen sich in den 70er Jahren zu den „Vereinigten Lichtspielen“ zusammen. aus: Stephan Bents

In der "Turnhalle" (Haus des Gastes, Mehrzweckhalle, Westdorf 112) finden in der Saison auch regelmäßig Aufführungen der Inselbühne Baltrum statt. Hier spielen Baltrumer Insulaner unterhaltendes ostfriesiches Theater. [1] Das Kino in der Turnhalle ist von Ostern bis zum Saisonende in Betrieb, die Schüler der Insel treiben Sport dann draußen. Das Kinoprogramm wird vor Ort im Aushang bekannt gegeben.

Kinodaten

  • 1991 2985 Baltrum, Lichtspiele, 150 Plätze
  • 1992 2985 Baltrum, Lichtspiele, 150 Plätze
  • 1993 Lichtspiele, 200 Plätze, 26579 Baltrum, Haus des Kurgastes, Inh: Löhe, Wilhelm, 26474 Spiekeroog, Friederickenweg 2
  • 1995 Lichtspiele, 200 Pl. 26579 Baltrum, Haus des Kurgastes, Inh: Wilhelm Löhe, 26474 Spiekeroog, Friederickenweg 2
  • 1997 Lichtspiele -Turnhalle (SAK) 32 m2/200 PI. 26579 Baltrum, Tel: 04939/80500, Inh: Dipl. Ing. Ingo Herms, 26556 Westerholt, Terheiderweg 5
  • 1998 Baltrum, Lichtspiele, 200 Plätze

Weblinks