Barnstorf Bali (Barnstorfer Lichtspiele) & Filmeck

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino wurde ursprünglich im Saal der Gastwirtschaft von Heinrich Bockelmann eröffnet. 1950 erhielt das Bali einen neuen Saalbau. Am 6. November 1987 gab es die letzte Vorstellung. Nach fast 25 Jahren Leerstand wurde der Saalbau im Jahr 2014 abgerissen. [1]

Für einige Zeit (1956-1960) wurde auch das Filmeck betrieben, vermutlich im alten Kinosaal, welcher vorher vom Bali genutzt wurde.

Kinodaten

Barnstorfer Lichtspiele (Bali)
  • 1927 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstr. 93, Inh: Ferd. Mail
  • 1928 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstraße 93, F: 58, Gr: 1913, Sonnabend, Sonntag, 100 Plätze, Inj: Ferd. Mail
  • 1929 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstr. 93, F: 58, Gr: 1913, 2 Tage, 200 Plätze, Inh: Ferd. Mail, ebenda
  • 1930 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstr. 93, F: 58, Gr: 1923, 2 Tage, 150 Plätze, Inh: Ferd. Mail, ebenda
  • 1931 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstraße 93, F: 58, Gr: 1923, 2 Tage, 150 Plätze, Inh: Ferd. Mail, ebenda
  • 1932 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstraße 93, F: 58, Gr: 1923, 2 Tage, 150 Plätze, Inh: Ferd. Mail, ebenda
  • 1933 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstraße 93, F: 58, Gr: 1923, 2 Tage, 150 Plätze, Inh: Heh. Bokelmann
  • 1934 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstraße 93, F: 58, Gr: 1923, 2 Tage, 160 Plätze, Inh: Ludwig Langhorst
  • 1937 Barnstorfer Lichtspiele (Saalkino), Bahnhofstr. 93, F: 458, Gr: 1923, 1 Tag, 160 Plätze, Inh: Ludwig Langhorst, ebenda
  • 1938 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstraße 93, F: 458, Gr: 1923, 1 Tag, 160 Plätze, Inh: Ludwig Langhorst, ebenda
  • 1940 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstraße 93, F: 458, Gr: 1923, 160 Plätze, 1 Tag, Inh: Ludwig Langhorst, ebenda
  • 1941 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstraße 93, F: 458, Gr: 1923, 160 Plätze, 1-2 Tage, Inh: Ludwig Langhorst, ebenda
  • 1949 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstr., Tel. 458, Inh: E. Langhorst, Gf: H. Kummer, Mit Dia, 5 Tage, Pl. 235
  • 1950 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstr. 93, Tel .458, Inh: Emmi Kummer, 235 Pl. 5 Tg., 1 V., Dia; App.: Ernemann IV
  • 1952 Barnstorfer Lichtspiele, Bahnhofstr. 93, Tel. 458, Inh: Emmi Kummer, PI 235, 5 Tg., 5 V., Dia., App. Ernemann IV
  • 1953 Bali-Theater, Tel. 458, Inh: Emmi Kummer, Pl: 300, 5-6 Tg., 8-10 V., tön. Dia, App. Ernemann IV
  • 1955 Bali-Theater, Tel. 458, Inh: Emmi Kummer, PI. 300, 5-6 Tg., 8-10 V., tön. Dia, App. Ernemann IV
  • 1956 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 93, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, Pl: 300, Best: Löffler, Klappstühle, 6 Tg, 7 V, App: Ernemann I X, Verst: Klangfilm
  • 1957 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 93, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Pl: 300, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 6 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., App: Ernemann IX, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 93, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, Pl: 323, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 6 Tg., 9 V., App: Ernemann IX, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, PI: 323, Best: Löffler, teilw. Polster. 6 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., App: Ernemann IX, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, PI: 323, Best: Löffler, teilw. Polster. 6 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., App: Ernemann IX, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, PI: 323, Best: Löffler, teilw. Polster. 6 Tg, 8 V, 2 Spätvorst, Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Barnstorfer Lichtspiele „Bali", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, PI: 323, Best: Löffler, teilw. Polster. 6 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Bali, Bahnhofstr. 1, T: 458, Inh: Ludwig Langhorst, 280 Plätze
  • 1986 2847 Barnstorf, Bali, 280 Plätze
Filmeck
  • 1956 Filmeck, Bahnhofstraße, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, Pl: 180, Best: Holzklappsitze, 4 Tg, 5 V, App: Ernemann IV B, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 Filmeck, Bahnhofstr. 93, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Pl: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V., App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1958 „Filmeck", Bahnhofstr. 93, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, Pl: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V., App: Ernemann VII, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1959 „Filmeck", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, PI: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V., App: Ernemann VII, Verst: Transdominar, Lautspr: Ikovox
  • 1960 „Filmeck", Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, Gf: Hans Kummer, PI: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V., App: Ernemann VII, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Transdominar, Lautspr: Ikovox
  • 1961 „Filmeck", (vorläufig geschlossen) Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, PI: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V, App: Ernemann VII, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Transdominar, Lautspr: Ikovox, N
  • 1962 „Filmeck" (vorläufig geschlossen) Bahnhofstr. 1, Tel: 458, Inh: Emmi Kummer, PI: 180, Best: Kamphöner, ungepolstert, 4 Tg., 5 V., App: Ernemann VII, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Transdominar, Lautspr: Ikovox, N