Bayreuth Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1971 kauft die Familie Thomas die Kammerlichtspielhäuser in der Schulstraße, die 1976 in das Kino-Center umgebaut werden.

Mit der Eröffnung des Cineplazas fällt im "alten" Kino-Center in der Schulstraße der letzte Vorhang. Die kurzzeitige Nutzung des Gebäudes erfolgt u.a. als Theater und Musikgeschäft. Zwar wird in den folgenden Jahren angedacht, dort ein "Arthouse-Kino" mit anspruchsvollen Filmen zu etablieren, über die Planungsphase kommt dieses Vorhaben jedoch nicht hinaus. aus: Kino-History - Bayreuther Kino-Geschichte


  • Die Firma Kinoton GmbH., Nürnberg, führt die Bild- und Toneinrichtung mit Philips-Geräten bei vier neuen nordbayerischen Filmtheatern durch, die demnächst eröffnet werden: Im Februar eröffnen die Kammer-Lichtspiele in Bayreuth (Besitzer: Frau Lia Böhner ; Pächter: H. Borns) mit 700 Plätzen. Der neue Film 10/1956
  • Richard Borns hat in Bayreuth das KaLi am 1. März eröffnet. AIs Premiere ging vor der Prominenz aus Stadt und Land „Ihr erstes Rendezvous" (Europa) über die zehn Meter breite, für Cinemascope geeignete Leinwand. Architekt Dipl.-Ing. Hereth (Bayreuth) hat das 700-Platz-Theater mit weiträumigen Foyer überaus geschmackvoll gestaltet: beige Acella und blauer Velour, die Deckenkuppel in Gestalt eines Sternenhimmels. Kinoton richtete das KaLi technisch ein: zwei Philips FP 56-Projektoren mit HI 75-Lampen und Philips-Doppel-Lichttonanlage sowie Frako-Gleichrichter mit einer Leistung bis zu 160 Ampere. Mit dem KaLi hat Bayreuth ein neues Schmuckstück bekommen. Der neue Film 20/1956

Kinodaten

  • 1925
  • 1926
  • 1927 Kammer-Lichtspiele, Schulstr. 15. Inh: Richard Borns, Hammer 7. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 561 Pl.
  • 1928 Kammer-Lichtspiele, Schulstr. Nr. 15, F: 520, Gr: 1925, V, S 600 I: Richard Borns, Hammerstraße 7
  • 1929 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925, täglich, S I: Richard Borns, Bahnhofstraße 9, II
  • 1930 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925, täglich, Kap: 3—5 M. 600 I: Richard Borns, Bahnhofstraße 9, II
  • 1931
  • 1932 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925, täglich. H, R, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 560 I: Richard Borns, Bahnhofstr. Nr. 9, II, F: 520
  • 1933 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520. Gr: 1925, täglich, H, R. Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 561 I: Richard Borns, Bahnhofstr. Nr. 9, II, F: 520
  • 1934 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925, täglich, H, R, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 561 I: Vereinigte Lichtspiele Richard Borns, Bahnhofstr. 9. II. F: 520
  • 1935
  • 1937 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925. täglich, H 567 I: Vereinigte Lichtspiele Richard Borns, Nibelungenstr. 3, F: 520
  • 1938 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 520, Gr: 1925. täglich, H 567 I: Vereinigte Lichtspiele Richard Borns, Nibelungenstr. 3. F: 520
  • 1939
  • 1940 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 2591, Gr: November 1925, H 576/tgl. I: Vereinigte Lichtspiele Richard Borns, Nibelungenstr. 3, F: 2591
  • 1941 Kammer-Lichtspiele, Schulstraße 15, F: 2591, Gr: November 1925, H 576/tgl. I: Vereinigte Lichtspiele Richard Borns, Nibelungenstr. 3, F: 2591
  • 1956N Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Postanschr: Nibelungenstr. 3, Vers.-Bf: -Hbf., P: Richard Borns, Priv.-Anschr: Nibelungenstr. 3 Pl. 600, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., App. Philips FP 56/HJ 75, Str. W., 220 Volt, Bild- u. Tonsyst.: CinemaScope, Stereophonie, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1957 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Nibelungenstr. 3, I: Richard Borns Pl: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., App: Philips FP 56/HJ 75, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Nibelungenstr. 3, Vers.-Bf: -Hbf., I: Richard Borns Pl: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Klappsitze, 7 Tg., App: Philips FP 56/HJ 75, Verst: Philips, Bild- u. Ton- syst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Nibelungenstr. 3, Vers.-Bf: -Hbf, I: Richard Borns Pl: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Klappsitze, 7 Tg, App: Philips FP 56/HJ 75, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Nibelungenstr. 3, Vers.-Bf: -Hbf, I: Richard Borns Pl: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Klappsitze. 7 Tg, App: Philips FP 56 / HJ 75, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh : 1:2,35
  • 1961 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Nibelungenstr. 3, Vers.-Bf: -Hbf, I: Richard Borns, Gf: J. Möckel PI: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Klappsitze, 7 Tg, Dia-N, Br, App: Philips FP 56 / HJ 75, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Kammer-Lichtspiele Schulstr. 15, Tel: 2315, Postanschr: Vereinigte Lichtspiele Bayreuth, Bahnhofstr. 4, Vers.-Bf: -Hbf., I: Dr. Siegfried Borns, Gf: H. u. V. Mauser PI: 620, Best: Sitzmöbelfabrik Ficker, Bayreuth, Klappsitze, 7 Tg., Dia-N, Br, App: Philips FP 56 / HJ 75, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL