Bebra Biber-Kinocenter, Biber-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1952 wie alles begann: Kurt Rehs eröffnete 1952 in Eigenregie das Röse Filmtheater im Saal seines Hotel Röse. Alles begann mit dem spannenden Tierfilm "Gift im Zoo"
  • 1954 erste Umbauten: Anfang 1954 überraschte das Röfi ("Röse Filmtheater"), wie es mittlerweile im Volksmund hieß, seine Besucher mit einer neuen Vorführapperatur sowie Polsterklappstühlen
  • 1955 ein ereignisreiches Jahr: Nach ca. 3 Jahren wurde das Röfi 1955 umgebaut in die "Biber Lichtspiele" (siehe Zeichnung). Und auch der erste dreidimensionale Film, wurde im Röfi vorgeführt; die Kinonesucher zogen die Köpfe ein ...
  • 1979 Umbauten zum 25-jährigen Jubiläum: 1979 wurde anlässlich des anstehenden 25-jährigen Jubiläm komplett zum Biber KinoCenter umgebaut. Nach den Umbauten wurden noch in diesem Jahre nach dem Motto "Aus eins mach zwei" Kino I (154 Plätze) und das Kino II (72 Plätze) eingeweiht. Die Leitung übergab Kurt Rehs seinem Sohn Karl-Werner ...
  • 1981 Eröffnung "Smoky" (Kino III): Eröffnung des Smoky bzw. Kino III - ein absolutes Novum, ein Kino in dem während der Vorführung geraucht werden durfte und sogar warme Speisen serviert wurden ...
  • 1994 Ende des Smokys: 1994 musste das Smoky aus Platzgründen, wegen der Angliederung an das Hotel Röse, wieder geschlossen werden ...
  • 1997 erneute Umbauten: 1997 wurde erneut umgebaut. Eine neue Bestuhlung, sowie neue Vorführgeräte wurden installiert und eine Laser-Animations-Show ins Programm integriert ...Text: Biber KinoCenter

Bilder

27_0_big.jpg
Foto © Biber KinoCenter

Links

Seite des Biber-Kinocenters

Kinodaten

  • 1956N Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Klappsitze, 7 Tg., 15 V., App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Str: 220 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Bildw.- Abm: 10,7
  • 1957
  • 1958 Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 °Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs Pl: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Bild- Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961 Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 2 Spät- vorst., tön. Dia-N, App: Frieseke & Hoepfner, Lichtquelle: Reinkohle, Becklicht, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1962 Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, Tel: 197, I: Kurt Rehs PI: 396, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 2 Spät- vorst., tön. Dia-N, App: Frieseke & Hoepfner, Lichtquelle: Reinkohle, Becklicht, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1971 Biber-Lichtspiele Hersfelder Str. 1, T: 7597 I: Kurt Rehs, 396 P.
  • 1991 Biber-Kino-Center Biber 1, 154 Plätze, Biber-Kino-Center Biber 2, 72 Plätze, Biber-Kino-Center Biber 3, 43 Plätze, Bebra, Hersfelder Str. 1, Tel. 06622/7597, Inh. Rehs, Karl-werner GbR, Hersfelder Str. 1, 6440 Bebra, Tel. 06622/8026
  • 1992
  • 1993 Biber-Kino-Center Biber 1, 154 Plätze, Biber-Kino-Center Biber 2, 72 Plätze, Biber-Kino-Center Biber 3, 43 Plätze, 36179 Bebra, Hersfelder Str. 1, Tel. 06622/7597, Inh: Rehs, Karl-Werner FTB, 36179 Bebra, Hersfelder Str. 1, Tel. 06622/8026
  • 1995 Biber-Kino-Center, Biber 1, 154 Pl. Biber 2, 74 Pl. 36179 Bebra, Hersfelder Str. 1 Tel.: 06622/7597, Fax: 42462 Inh.: Karl-Werner Rehs - FTB, 36179 Bebra, Hersfelder Str. 1, Tel.: 06622/8026, Fax: 42462