Beeskow U.T. Lichtspiele Schützenhaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto 2010

Geschichte

Das Schützenhaus Beeskow in der Rudolf-Breitscheid-Straße 1 steht heute unter Denkmalschutz (Vermerk: Schützenhaus mit Saal). [1]

Kinodaten

  • 1917 Kinematographen-Theater
  • 1918 Casino-Lichtspiele, Fürstenwalderstr. 13, 190 Plätze, Inh: Willi Singer, Brandstr. 3
  • 1920 Kino (Gibt an einzelnen Tagen in verschied. Lokalen Vorstellungen) Inh: Franz Geißler, Mauerstr. 51
  • 1921 Kino-Gesellschaftshaus, Gartenstraße, F: 125 (einz. Tage) 150 Plätze, Inh: Alfons Geißler, Mauerstraße 51
  • 1924 Casino Lichtspiele, Fürstenwalderstr. 13
  • 1924 Gesellschaftshaus Lichtspiele, Gartenstr.
  • 1925 Lichtspiel-Theater, Gesellschaftshaus, Gartenstraße, F: 125, 2 Tage, 150 Plätze, Inh: Franz Geisler, Mauerstraße 57
  • 1928 U.-T.-Lichtspiele, Saalkino, Kaiser-Wilhelm-Str. 1, F: 214, Gr: 1924, 1-2 Tage, 350 Plätze, Inh: O. Gerlach, Fürstenwalde/Spree
  • 1930 Lichtspiele Schützenhaus (Saalkino), Kaiser-Wilhelm-Str. 1, F: 214, Gr: 1924, 1-2 Tage, 300 Plätze, Inh: O. Gerlach, Fürstenwalde/Spree
  • 1931 Lichtspiele Schützenhaus (Saalkino), Kaiser-Wilhelm-Straße 1, F: 214, Gr: 1924, 1-2 Tage, 300 Plätze, Inh: O. Gerlach, Fürstenwalde/Spree
  • 1932 U. T. Lichtspiele Schützenhaus (Saalkino), Kaiser-Wilhelm-Straße 1, F: 214, Gr: 1924, 4 Tage, T-F: Klangfilm, 515 Plätze, Inh: O. Gerlach, Fürstenwalde/Spree
  • 1933 U. T. Lichtspiele Schützenhaus (Saalkino), Kaiser-Wilhelm-Straße 1, F: 214, Gr: 1924, 4 Tage, T-F: Klangfilm, 515 Plätze, Inh: O. Gerlach, Fürstenwalde/Spree
  • 1935 U-T-Lichtspiele (8) 230 Plätze