Bergisch Gladbach Apollo-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Das Apollo- Theater in Berg.-Gladbach (Inhaber: Max Bilstein) wurde ohne Unterbrechung des laufenden Spielbetriebes einer gründlichen Renovierung unterzogen, die hauptsächlich während der Nachtstunden durchgeführt wurde. Neue Vorführmaschinen vom Typ Bauer B 8 und eine Cinemascope-Leinwand (9,30 mal 4,00 Meter) wurden von der Düsseldorfer Kinotechnikfirma Heitmüller & Lau geliefert und installiert. Von Schmalzgräber & Driesen stammt der 10,60 Meter breite, goldfarbene Vorhang. Die Saaleingänge erhielten neue, schwere Portieren aus dunkelgrünem Filz. Im kommenden Frühjahr soll auch die Bestuhlung erneuert werden. Der neue Film 100/1956
  • Apollo, Bergisch-Gladbach: Theaterbesitzer Max Bilstein ließ sein Theater renovieren und auf Cinemascope umstellen. Die Firma Heitmüller & Lau, Düsseldorf, lieferte Bauer-B-8-Projektoren, die Bildwand besitzt Ausmaße von 4X9,3 m. Für den ansprechenden, goldfarbenen Vonhang von 10,6 m Breite zeichnet Schmalzgräber & Driesen, Bonn. Der Eingang erhielt ein repräsentatives Neon-transparent. Film-Echo 3/1957
  • Das Apollo-Theater in Bergisch-Gladbach (Rhld.) wurde von Zoltán von Balo in alle Der neue Film 13/1958iniger Regie übernommen. Theaterleiter: Paul Ehrt.

Karte

Kinodaten

  • 1949 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, Tel. 306 Inh.: Max Bilstein.
  • 1950 Apollo-Theater Bensbergerstr. 115, Tel. 3003, I.: Max Bilstein, Bensbergerstr. 103, Tel. 2214 492 Pl. 7 Tg., 3 V.; Bühne 3,7x4,8, Th. ja
  • 1952 °Apollo-Theater Bensbergerstr. 115, Tel. 3 003, I. Max Bilstein, Bensbergerstr. 103, Tel. 2 214. Pl: 492. 7 Tg., 21 V., Bühne 3,7x4,8, Th. ja.
  • 1953 °Apollo-Theater Bensberger Str. 115, I. Max Bilstein, Bensberger-Str. 103
  • 1955 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, I. Max Bilstein, Bensberger Str. 103 PI. 498, 3 V., Film u. Varietebühne
  • 1956 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, I: Max Bilstein, Priv.- Anschr: Bensberger Str. 103 Pl: 498, 3 Tg.,
  • 1957 °Apollo-Theater Bensberger Str. 115, I: Max Bilstein & CO. oHG. PI: 498, 3 Tg. Mitspielstelle:
  • 1958 Apollo-Theater Bensberger Str. 103, Tel: 2214, P- Z.v.Balo PI: 439, Best: teilw. Flachpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., App: Bauer 8 B, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, Tel: 2214, P: Z.v.Balo PI: 432, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., App: Bauer 8 B, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, Tel: 2214, P: Z.v.Balo Pl: 432, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., App: Bauer 8 B, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, Tel: 2214, P: Z.v.Balo PI: 432, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., App: Bauer B 8 B, Lichtquelle: Becklicht, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Apollo-Theater Bensberger Str. 115, Tel: 2214, P: Z.v.Balo PI: 390, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, Dia-N, Br, Sc, App: Bauer B 8 B, Lichtquelle: Becklicht, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL