Bergisch Gladbach Kinocenter Schlosspassage Bensberg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Dort, wo heute die Schloß-Passage steht, stand früher der 'Rheinische Hof', ein renommiertes Restaurant mit Hotel, Festsälen und Gartenwirtschaft. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude 1950-1951 zum Hotel 'Stadt Bensberg' umgebaut. 1982 wurde dieses Gebäude abgerissen. (Quelle: Bensberg, dort wo wir leben. ISBN 9789028854390)

Im September 1988 wurde die neue Schloß-Passage eröffnet. Bereits nach dem Krieg hat es dort im Schillingssaal schon mal ein Kino gegeben, das Filmtheater Bensberg. [1] Das Hotel "Rheinischer Hof" befand sich damals in der Hauptstraße 30-32 in Bensberg. [2] Es besaß zwei Säle für die größeren Veranstaltungen fast aller Bensberger Vereine. Seine Besitzer waren Anton Stahlberg und später August Schilling. (Bensberg in alten Ansichten. ISBN 9789028853270)

Im Mai 2011 wurde das Kinocenter um einen vierten Saal mit 270 Sitzplätzen erweitert. [3]

Das Cineplex Kinocenter Bensberg verfügt heute über 4 Kinosäle mit 700 Sitzplätzen und wird von Helmut Brunotte und Claudia Hebbel mit der H.B. Filmtheater Bergisch Gladbach GmbH betrieben.

Adresse

Cineplex Bensberg
Schloßstrasse 46-50
51429 Bergisch Gladbach
Tel: 02204-55566

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 206 Digital 3D 70 m² Dolby Digital 5.1
2 60 Digital 3D 30 m² Dolby Digital 5.1
3 80 Digital 3D 40 m² Dolby Digital 5.1
4 302 Digital 3D 100 m² Dolby Digital 5.1

Bilder

452.jpg
Foto © H.B. Filmtheater Bergisch Gladbach GmbH

Kinodaten

  • 1993 Schloß-Passage 1, DO, 170 Plätze, Schloß-Passage 2, 60 Plätze, Schloß-Passage 3, DO, 80 Plätze, Schloß-Studio, DO, 120 Plätze, 51429 Bergisch-Gladbach, Schloßstr. 46-48, Inh: Brunotte Filmtheater GmbH, 51427 Bergisch-Gladbach
  • 1995 Schloß-Passage, Kino 1, DO SRD, 170 Pl. Kino 2, DO SRD, 60 Pl. Kino 3, DO SRD, 80 Pl. Studio, DO SRD, 120 Pl. 51429 Bergisch-Gladbach, Schloßstr. 46-48, Tel.: 02202/56639, Inh.: Brunotte Filmtheater GmbH, 51427 Bergisch-Gladbach

Weblinks