Bergisch Gladbach Viktoria-Center

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der Viktoria-Saal ist der ehemalige Veranstaltungssaal des Wirtshauses "Am (Im/Zum) Waatsack". Den Namen trug der Saal, in dem Max Bruch seine Vertonung von Schillers Ballade "Das Lied von der Glocke" uraufgeführt haben soll, nach der Viktoria-Straße (Odenthaler Straße), die sich an dieser Ecke mit der Wilhelm-Straße (heute Hauptstraße) traf. Die beiden Straßen waren benannt nach dem damaligen Kaiserpaar.

Fast alle Kinos haben in Wirtshaussälen begonnen, auch die Schloss-Passage ("Rheinischer Hof", später "Hotel Stadt Bensberg"). In Alt-Gladbach überlebten von den Lichtspielhäusern (etwa "Bambi" in Gronau, "Apollo" in Heidkamp) bis Mitte der 70er Jahre nur das Viktoria und das Kino im Bergischen Löwen, das zugleich Schauspielbühne war. Beim Neubau des Bürgerhauses wurde dort kein kommerzielles Kino mehr vorgesehen. (gf) [1]

Im Januar 2013 schloss das Viktoria nach 94 Jahren Kinobetrieb. Das Kino war nicht digitalisiert und der Betreiber Helmut Brunotte konzentrierte sich mehr auf Investitionen in seine anderen Kinos. [2]

Adresse

Hauptstrasse 275
51465 Bergisch Gladbach
02202 - 35586

Weblinks

Kinodaten

  • 1925 Kein Kino.
  • 1927 Viktoria-Theater, Wilhelmstr. 155. Inh: August Henrichs, Wipperfürther Straße 153. 250 PI.
  • 1928 Victoria-Lichtspiele, Wilhelmstraße 155, Gr: 1920, Freitag bis Montag, R 350 I: August Henrich, Wipperfürther Straße 35
  • 1929 Victoria-Lichtspiele. Wilhelmstraße 153. F: 181, Gr: 1920, 4 Tage, R 350 I: August Henrich
  • 1930 Victoria-Lichtspiele, Wilheim- straße 153, F: 181, Gr: 1920, 4 Tage, R, S, T-F: Tobis 365 I: August Henrich
  • 1931
  • 1932 Victoria-Lichtspiele, Wilhelmstr. 153, F: 181, Gr: 1920, 4 Tage, R, S, T-F: Tobis 365
  • 1933 Victoria-Lichtspiele, Wilhelmstr. 153, F: 181, Gr: 1920, 4 Tage, R. S, T-F: Tobis 500 I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 181
  • 1934 Victoria-Lichtspiele, Wilhelmstr. 153, F: 181. Gr: 1920, 4 Tage, R, S, T-F: Tobis 500 I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 181
  • 1937 Victoria-Lichtspiele, Wilhelmstraße Nr. 153, F: 181, Gr: 1920, täglich 500 I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 181
  • 1938 Viktoria-Lichtspiele, Adolf-Hitler- Straße 275, F: 2181, Gr: 28. 2 1920, Winter täglich, Sommer 4 Tage 474 I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 2181
  • 1940 Viktoria-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Str. 275, F: 2181, Gr: 28. 2. 1920 500/tgl. I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 2181
  • 1941 Viktoria-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Str. 275, F: 2010, Gr: 28. 2. 1920 489/tgl. I: August Henrich, Gronauer Waldweg 28, F: 2181
  • 1949 Viktoria-Lichtspiele Hauptstraße 275, Tel. 2086. Inh.: Erben Henrich. Gschf.: Günther Henrich, Berg. Gladbach, Gronauerwaldweg 28 Tel. 2181. Mit Dia 7 Tage Pl. 500
  • 1950 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel. 2086, I: August Henrich,Berg.-Gladbach, Gronauer Waldweg 28, Tel. 2181 487 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia
  • 1952 °Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel. 2 086, I. August Henrich Erben, Berg.-Gladbach, GronauerWaldweg 28, Tel. 2 181. Pl: 457, 7 Tg., 21 V., Dia.
  • 1953 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel. 20 86, I. Henrich Erben, Gronauer Waldweg 28, Tel. 21 81, Gf. Günther Henrich Pl. 500, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. AEGEuro M 2, Vst. Klangfilm
  • 1955 °Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel. 20 86, I. Henrich Erben, Gronauer Waldweg 28, Tel. 21 81, Gf. Günther Henrich PI. 500, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. AEG Euro M 2, Vst. Klangfilm
  • 1956 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: desgl., P: Erben Henrich, Priv.-Anschr: Gronauerwaldweg 28, Gf: Günther Henrich Pl: 487, Best: Klappstühle, Flachpolster, 7 Tg., 21 V, 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Euro M 2, Verst: Klangfilm
  • 1957 °Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, P: Erben Henrich, Gf: Günther Henrich PI: 487, Klappstühle, Flachpolster, 7 Tg, 21 V, tön.Dia, App: Euro M 2, Verst: Klangfilm
  • 1958 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: Bensberg, Hauptstr. 30, P: F. u. E. Haan PI: 523, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, Flachpolster, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: Bensberg, Hauptstr. 30, P: F. u. E. Haan PI: 523, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: Bensberg, Hauptstr. 30, P: F. u. E. Haan Pl: 523, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Höranlage
  • 1961 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: Bensberg, Hauptstr. 30, P: F. u. E. Haan PI: 523, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., tön. Dia-N, Br, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Höranlage
  • 1962 Viktoria-Lichtspiele Hauptstr. 275, Tel: 2086, Postanschr: Bensberg, Hauptstr. 30, P: F. u. E. Haan PI: 523, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, FKTg: donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Höranlage
  • 1971 Viktoria-Theater, Hauptstr. 275, T: 2086, Inh: Primus-Palast Deis & Co Filmtheaterbetriebe, Eschweiler, 523 Plätze
  • 1993 Viktoria Kino 1, 80 Plätze, Viktoria Kino 2, 81 Plätze, Viktoria Kino 3, DO, 180 Plätze, 51465 Bergisch-Gladbach, Hauptstr. 275, Tel. 02202/35586, Inh: Brunotte Filmtheater GmbH, 51427 Bergisch-Gladbach
  • 1995 Viktoria Kino 1, DO SRD, 90 Pl. Viktoria Kino 2, DO SRD, 90 Pl. Viktoria Kino 3, DO SRD, 180 Pl. 51465 Bergisch-Gladbach, Hauptstr. 275 Tel.: 02202/35586, Inh.: Brunotte Filmtheater GmbH, 51427 Bergisch-Gladbach