Bernau Lichtbildbühne, Kinematographen-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Im Herbst 1908 wurde an der Kaiserstraße Ecke Klementstraße ein Kino eingerichtet. Im Vorderhaus befand sich eine Gastwirtschaft und im leeren Seitenflügel gab es dann Stummfilme zu betrachten. [1]
  • Bernau. Wilhelm Friedrich eröffnete Kaiser- und Klementstrassen-Ecke ein Kinematographentheater. Der Kinematograph 90/1908

Kinodaten

  • 1917 Kinematographen-Theater
  • 1918 Lichtbildbühne, Clementstraße, 180 Plätze, Inh: Emil Heise, Lohmühlenweg
  • 1920 Bernauer Lichtbildbühne, Kaiserstr. 27 (Sp. Mittwoch, Sonnabend, Sonntag) 180 Plätze, Inh: Ernst Heise, Lohnmühlenweg 37
  • 1921 Bernauer Lichtbildbühne, Kaiserstraße 27, 180 Plätze