Biebesheim Filmbühne

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biebesheim Filmbühne3.jpg

Geschichte

Das Kino entstand 1952 aus einer Scheune. Entsprechend liegt es im Hinterhof, zugänglich zur Hauptstraße war es durch einen Durchgang in dem die Schaukästen hingen . Geschlossen wurde es laut Aussage des heutigen Besitzers und Sohn des Kinogründers erst 1982. Die Projektoren wurden an ein Kinocenter verkauft, das damit wohl einen zusätzlichen Minisaal betrieb, die Bestuhlung ist heute noch vorhanden. Weitere Inneneinrichtung wie Lampen und Schilder fanden in der Filminsel Biblis Verwendung.

Kinodaten

Adresse

Rheinstr. 50

Inhaber
  • 1956 Valentin Vormehr
Ausstattung
  • Plätze 282
  • App. Ernemann IX
  • Verst. Zeiss Ikon
  • Lautspr.
  • Bild- u. Tonsvst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35

Bilder

Biebesheim Filmbühne1.jpg Biebesheim Filmbühne.jpg