Bielefeld Kamera

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bielefeld Kamera.jpg

Geschichte

  • Carl Auls Programm-Kino »Kamera« begann Mitte November 1950 im »Haus der Technik« am Jahnplatz mit den ersten Vorstellungen. In dem 1928 im Auftrag der Stadtwerke erbauten Gebäude gab es einen Vortragssaal mit »Bildwerferraum« und damit gute Voraussetzungen für den Kinobetrieb. Mit knapp 200 Sitzplätzen und Vorstellungen nur von Freitag bis Montag - in der übrigen Zeit wurde der Raum weiterhin als Veranstaltungsraum genutzt — war dies fürwahr ein schwieriges Unterfangen; eine Ausweitung des Kinospielbetriebs untersagten die Vermieter.
  • Nach fast siebenjährigem »Probelauf« im »Haus der Technik« zog die »Kamera« in neue Räume an der Feilenstraße um und wurde dort ab dem 31. Oktober 1957 mit rund 230 Sitzplätzen weitergeführt.
  • Theaterbesitzer Carl Aul eröffnete unlängst seine Kamera am Berliner Platz in Bielefeld neu. Der neue Film 5/1958
  • 1960 wurde die »Kamera« in die Gilde der Filmkunsttheater aufgenommen. aus: Klaus Kreimeier 1996

Adresse

Neue Kamera Filmtheater
Feilenstr. 2-4
33602 Bielefeld
+49 (0) 521. 55 74 502

Weblinks

Kinodaten

  • 1952 Kamera-Lichtspiele Haus der Technik, I. Carl Aul, Jahnplatz 5. Pl: 238, 4 Tg., 6—7 V., Dia.
  • 1953 Kamera-Lichtspiele Jahnplatz 5, Tel. 64 370, I. Carl Aul, Mittelstr. 53 Pl. 238, 4 Tg., 20 V., Dia, App. Ernemann IV, Vst. Philips 20 Watt, Str. G.-W.-D. 220/380 Volt, 30 Amp., Bühne 5x4
  • 1955 Kamera-Lichtspiele Jahnplatz 5, Tel. 6 43 70, I. Carl Aul, Mittelstr. 53 PI. 238, 4 Tg., 20 V., Dia, App. Ernemann IV, Vst. Philips 20 Watt, Str. G.W.-D. 220/380 Volt, 30 Amp., Bühne 5x4
  • 1956 Kamera-Lichtspiele Jahnplatz 5, Tel: 64370, Postanschr: Jüngststraße 7, I: Carl Aul Pl: 238, Best: Kamphöner, Flachpolster, 4 Tg., 20 V., 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Ernemann III, Verst: Philips, Str: 220/380 Volt, Bildw.-Abm: 4,1x2,4, Bühne: 6x3x5
  • 1957 Kamera-Lichtspiele Jahnplatz 5, Tel: 64370, Postanschr: Büro: Jüngststr. 7, I: Carl Aul PI: 250, Best: Kamphöner, Flachpolster, 4 Tg, 20 V, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Philips, Lautspr: Philips,
  • 1958 Kamera Am Berliner Platz, Tel: 64370, Postanschr: Büro: Jüngststr. 7, I: Carl Aul KG., Gf: Karl Aul PI: 231, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-, 2-3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Kamera Am Berliner Platz, Tel: 64370, I: Carl Aul PI: 231, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-, 2-3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Zeiss-Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 °Kamera Am Berliner Platz, Tel: 64370, I: Carl Aul KG. Pl: 231, Best: Stüssel, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-, 2-3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Zeiss-Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Kamera Am Berliner Platz, Tel: 64370, I: Carl Aul KG. PI: 231, Best: Stüssel, Hochpolster, 6 Tg., 21 V., 1 Auslese-Tag 3 V., 1 Mat.-, 1 Spätvorst., FKTg: 1 x wöchentl. donnerstags, FKV: halbjährl., tön. Dia-N, App: Ernemann, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Kamera Am Berliner Platz, Tel: 64370, I: Carl Aul KG. PI: 231, Best: Stüssel, Hochpolster, 6 Tg, 21 V, 1 Auslese-Tag 3 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, FKTg: 1 x wöchentl. donnerstags, FKV: halbjährl, tön.Dia-N, Br, App: Ernemann, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1971 Kamera-Filmkunsttheater Am Berliner Platz: T: 64370 I: Carl Aul 231 P.