Bisingen Corso-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Willy Haipt eröffnete in Bisingen (Hohenz.) sein Corso-Filmtheater mit 345 Plätzen. Technische Einrichtung: Bauer B 5 A-Projektoren mit HI-Bogenlampe 75, für Breitbild- und CinemaScope-Lichtton-Projektion, Bauer Doppel-Diaprojektor, Klangfilm-Gestellverstärker AZ 411 durch Siemens-Klangfilm, Stuttgart. Die Bestuhlung lieferte Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen. Acella-Wandbespannung und Bühnengestaltung: Hermann Fischer, Bad Cannstatt. Die Sonora Plastik-Breitwand ist 3,5X8,2 m groß. Film-Echo 13/1956
  • Corso-Filmtheater, Inh. Willy Haipt, Bisingen (Hohenz.): Bauer B 5 A-Projektonen mit HI-Bogenlampe 75, für Breitbild und CinemaScope-Lichtton-Projektion, Bauer Doppel-Diaprojektor, Klangfilm- Gestellverstärker AZ 411. Bestuhlung; Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen. Acella-Wandbespannung und Bühnengestaltung: Hermann Fischer, Bad Cannstatt. Cinemascope - Leinwand Sonoria Plastik 3,50 mal 8,20 Meter. Einbau und technische Projektierung: Siemens-Klangfilm, Stuttgart. 345 Sitzplätze. Der neue Film 43/1956
  • Das „Corso"-Filmtheater in Bisingen/Hohenz. (Kreis Hechingen) wechselte die Inhaberschaft. Willi Haipt gab sein 345 Pl.-Theater In der Heidelberger Straße zum 27. August 1960 an Walter Gard ab. Das Filmtheater 4/1960
  • Schließungen 1973: Corso-Lichtspiele Bisingen Inh.: Walter Gard aus: Das Filmtheater 1973

Kinodaten

  • 1956N Corso, Am Heidelberg, Postanschr: desgl., I: Willi Haipt Pl. 345, Best: Löffler, 6 Tg., 8 V., App: Bauer B5A, Verst: Klangfilm, Str: 220 V., Bildsyst: Breitwand, CinemaScope, Bildw.-Abm: 8,6x3,4
  • 1957 Corso-Filmtheater Heidelberger Str., Tel: 250, I: Willi Haipt Pl: 345, Best: Löffler, 6 Tg., 9 V., 1 Spätvorst., App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Corso-Filmtheater Heidelberger Str. 20, Tel: 250, I: Willi Haipt Pl: 345, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 6 Tg., 6 V., 1 Mat.-/Spätvorst., App: Bauer B 5 A, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Corso-Filmtheater Heidelberger Str. 20, Tel: 250, I: Willi Haipt Pl; 345, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 9 V, 1 Mat.-/Spätvorst, App: Bauer B 5 A, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Corso-Filmtheater Heidelberger Str. 20, Tel: 250, I: Willi Haipt Pl: 345, Best: Löffler, teilw. Hochpolster 9 V, 1 Mat.-/Spätvorst, App: Bauer B 5 A, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh- 1:1,85
  • 1961 Corso-Filmtheater Heidelberger Str. 20, Tel: 250, l: Walter Gard PI: 345, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 9 V, 1 Mat.-/Spätvorst, Dia-N, App: Bauer B 5 A, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Corso-Filmtheater Heidelberger Str. 20, Tel: 250, I: Walter Gard PI: 345, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 9 V., 1 Mat.-/Spätvorst., Dia-N, App: Bauer B 5 A, Lichtquelle: Reinkohle, Becklicht, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971