Bochum Alhambra Stiepel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die als Haus Frische bekannte „Restauration zur schönen Aussicht“ (erster bekannter Wirt: Friedrich Frische) war ab 1857 ein über Stiepels Grenzen hinaus bekanntes Ausflugslokal. Außerdem war Haus Frische so etwas wie das soziale und gesellschaftliche Zentrum des gesamten Ortes. Neben der Postagentur war es Vereinslokal für etliche Vereine, zum Beispiel diente der Saal als Turnhalle für den Turnverein „Deutsche Eiche“. (..)
Im benachbarten Saalbau residierte bis ca. 1960 das „Alhambra“-Kino (1949-53 „Apollo“). Um 1970 wurde auch die Gaststätte endgültig geschlossen. Zuletzt als Wohnhaus genutzt, erfolgte 1976 der Abbruch des Gebäudes. Die Straßenbahn war bereits Ende 1963 durch eine Buslinie ersetzt worden, deren Haltestelle noch bis 1978 „Stiepel Frische“ hieß. [1]

Heutiger Zustand

  • Die Adresse existiert heute nicht mehr, vermutlich handelt es sich um das Grundstück worauf heute ein Wohnkomplex steht. Street View
  • Karte

Kinodaten

  • 1949 Apollo-Bochum-Stiepel Kemnaderstr. 341, Tel. 81789 Amt Bochum. Inh. u. Geschf.: Frieda Kreter, Bochum-Stiepel, Kemnaderstr. 34, Tel. 81789 Amt Bochum. Ohne Dia 7 Tage Pl. 350
  • 1950 Apollo-Theater Stiepel, Kemnaderstr. 341, Bhf.: Bochum-Hbf., I: Frieda Kreter, Bochum-Weitmar, Marktstr. 416 230 Pl. 4 Tg., 1 V.; App.: Ernemann I, Vst.: Lorenz; Bühne 16x6x5, Th. ja
  • 1952 Apollo-Theater Stiepel, Kemnaderstr. 341, Bhf.: Bochum-Hbf., I: Frieda Kreter, Bochum-Weitmar, Marktstr. 416 230 Pl. 4 Tg., 1 V.; App.: Ernemann I, Vst.: Lorenz; Bühne 16x6x5, Th. ja
  • 1953 Alhambra-Theater -Stiepel, Kemnaderstr. 341, Tel. 4 16 60, I. u. Gf. Eduard Schulze, AlhambraTheater Pl. 245, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. Nitzsche, Vst. Uniphon, Str. W. 220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1955 °Alhambra-Theater -Stiepel, Kemnaderstr. 341, Tel. 4 16 60, I. u. Gf. Eduard Schulze, Alhambra-Theater PI. 245, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. Nitzsche, Vst. Uniphon, Str. W. 220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1956 Alhambra-Theater -Stiepel, Kemnader Str. 341, Tel: 41660, I: Eduard Schulze Pl: 245, 7 Tg, 8 V, tön. Dia, App: Nitzsche, Verst: Uniphon, Str: W. 220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1957 °Alhambra-Theater -Stiepel, Kemnader Str. 341, I: A. Wahl, Priv.-Anschr: Wattenscheid-Eppendorf, Höhenweg 26 PI: 245, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App: Niet- sche, Verst: Uniphon
  • 1958 °Alhambra-Theater -Stiepel, Kemnaderstr. 341, Tel: 41660, 1: A. Wahl, Priv.-Anschr: Wattenscheid- Eppendorf, Höhenweg 26 PI: 245, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App: Nitzsche, Verst: Uniphon
  • 1959 Alhambra-Theater Stiepel, Kemnaderstr. 341, Tel: 41660, A. Wahl, Postanschr: Wattenscheid- ipendorf, Höhenweg 26 : 245, 7Tg., 8 V., tön. Dia, App: Nitzsche, Vrst: Uniphon