Bochum Bofimax (Capitol)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Bauzeit: 1948-49 (1. BA)
Ort: Kortumstraße 51
Architekt: Karl Hellrung, Bochum, Hanns Rüttgers, Düsseldorf (Innenarchitektur)
Bauherr: Heukshoen & Co KG, Recklinghausen / Bochum
Zustand: verändert erhalten
  • 12.04.1949 Eröffnung
  • 1957 Aufstockung und Einrichtung eines Studiokinos (Innenarchitekt Karl Weygand)
  • 1959-60 Umbau und Einrichtung eines Ladenlokals für einen Supermarkt (Karl Hellrung (Planung), Hanns Rüttgers (Ausführung))
  • 1969-73 Planung und Errichtung des rückwärtigen Geschäftshauses Viktoriastraße 23-25 durch Architekten BVI & Partner (Knepper, Knop & Nüsslein)
  • 1980 Zerstörung der beiden Kinosäle durch Brand, anschließend Umbau in ein Kinocenter mit 6 Sälen (Architekt R. Bertig)
  • 1986 Umbenennung in Bofimax Kino[1]

Die von Theaterleiter Willy Wirth (Theaterbetriebe Heukeshoven & Co., Bochum) gestarteten Matineen „Zyklus dies guten Films" hatten in den letzten fünf Jahrein einen derart großen Erfolg, daß sich die bekannte Theaterfirma entschloß, ein eigenes Theater mit. gleicher künstlerischer Richtung .als Tagesprogramm zu bauen. Hierzu verthalfen, ihr die Architekten Rüttgers (Düsseldorf) und Hellrung (Bochum), die das alte Capitol in der Kortumstraße vollständig umbauten und aufstockten. Dias neue studio liegt im Zwischenraum über dem Capitol. Hier richtete die Firma „Heimausstatter" (Bremen) Foyer und Garderoben dezent und modern ein. Der (unsymmetrische Theaterraum in warmer, harmonisch abgestimmter Farbtönung: mit 240 hochgepolsterten Sitzen (Schröder & Henzelmann, Bad Oeynhausen) verleiht dem neuen Baus intimen Charakter. Bewundernswert der in zarten blauen, weißgelben. und fliederfarbenen Tönen gehaltene Vorhang. Besonderes Lob für die Innenarchitektur (K. Weygand, Düsseldorf). Im Bildwerferraum die technisch vollkommene Ernemann-X-Anlage für sämtliche Bild- und Tonverfahren. Eine moderne Klima-Anlage vervollständigt die Einrichtung des neuen Theaters. Zur Eröffnung im festlichen Rahmen lief Herzogs „Wunder der Prärie". Der neue Film 4/1956 Der neue Film 4/1956

Bilder

kortumstr-51.jpg
Foto 2007 © www.ruhr-bauten.de

Kinodaten

  • 1931 Capitol-Lichtspiele, Kortumstr. 51, F: 68518, Gr: 1910, täglich, H, R, V, S, T-F: Ja 1000 I: Emil und Hugo Picht, ebenda
  • 1932 Capitol-Lichtspiele, Kortumstr. 51, F: 68518. Gr: 1910, täglich, H, R, V, S, T-F: Ja 1000 I: Emil und Hugo Picht, ebenda
  • 1933 Capitol-Lichtspiele, Kortumstr. 51. F: 61100. Gr: 1910. täglich, H. R. V, S. Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 900 I: Arthur Jacobi. Berlin-Charlottenburg 2. Bleibtreustraße 50. F: C 1 Steinplatz 2933 Gf: Heinrich Holzapfel
  • 1934 Capitol-Lichtspiele Kortumstr. 51, F: 61100, Gr: 1910, täglich, H. R, V, S, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 900 I: Lichtspielhaus G. m. b. H. „Capitol". ebenda Gf: Otto Peysl. Düsseldorf
  • 1937 Capitol-Lichtspiele, Kortumstr. 51, F: 61100, Gr: 1910, täglich 900 I: Lichtspielhaus G. m. b. H. „Capitol". ebenda Gf: Koester
  • 1940 Capitol-Lichtspiele, Korhwnslraße 51, F: 61 100, Gr: 1910 735/tgl. I: Lichtspielhaus G. m. b. H., ebenda, Gf: Koester
  • 1941 CapitoHichtspiele, Korhimstrafee 51, F: 61100, Gr: 1910, H,V,S, B: 7.50X4,50 m 735/tgl. I: Lichtspielhaus G. m. i>. H, ebenda, Gf: Koester
  • 1949 Capitol-Theater (im Aufbau) Kortumstr. 51, Tel. 63 810. Inh.: Filmtheaterbetriebe Heukeshoven & Co., K. G Geschf.: Claus Hass, Bochum, Sanderweg 32, Tel. 61 893. Mit Dia 7 Tage Pl. 850
  • 1950 Capitol Kortumstr. 51, Tel. 6 49 23, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., Kortumstr. 51, Privatanschrift: Egon Heukeshoven, Bochum, Uhlandstr. 70, Gf.: Willy Wirth, Bochum, Kortumstraße 51 880 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia-, App.: Bauer B 8, Str.: W. 220 Volt; Bühne 8x6x7, Th. ja, O. ja
  • 1952 Capitol Kortumstr. 51, Tel. 64 923/67 346, I.Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., Bochum, Kortumstr. 51, Privatanschr.: Egon Heukeshoven, Bochum Pommerellenallee 14, Gf. Willy Wirth, Kortumstr. 51. Pl: 824, 7 Tg., 21 V., tön. Dia., App. Bauer B 8, Vst. Elac, Str. W. 220 Volt, 75 Amp., Bühne 8x6x7, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Capitol Kortumstr. 51, Tel. 6 49 23, I. FilmtheaterBetriebe Heukeshoven & Co., KG., Bochum, Kortumstr. 51, Gf. Willy Wirth Pl. 824, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac, Str. W. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 8x6x7, Th. ja, 0. ja
  • 1955 Capitol Kortumstr. 51, Tel. 6 49 23, I. Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., Bochum, Kortumstr. 51, Gf. Claus Hass PI. 824, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App, Bauer B 8, Vst. Elac, Str. W. 220/380 Volt, 75 Amp., Bühne 8x6x7, Th., O., CinemaScope-Einrichtung
  • 1956 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 64923, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., Gf: Helmut Eichhorn Pl: 824, 7 Tg., 21 V., 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Cinematic Raumton, Str: D. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 4-Kanal, Stereophonie, Breitwandart: Ideal II, Bildw.- Abm: 8x3,9, Gr.-Verh: 1:1,85, Bühne: 8x6x4
  • 1956N Capitol Kortumstr. 51 -Änd: Tel. 66651/52-Änd- Gf. W. Wirth
  • 1957 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 66651/52, Postanschr: Filmtheater-Betriebe,Heukeshoven & Co. K.G, Bochum, Vers.-Bf: -Hbf, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co, K.G, Gf: W. Wirth PI: 888, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V, 1 Mat.- Vorst, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Engelsmann Raumton 55, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1958 Capitol-Studio A.O. Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66651/53, I: Filmtheater- Betriebe Heukeshoven & Co. KG., Gf: Hanns-Georg Firsbach PI: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Cine- matic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 66651/53, Vers.-Bf: -Hbf., I; Filmtheater-Betriebe Heukes- hoven & Co., KG., Gf: Willi Wirth PI: 886, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.- Vorst., 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Cinematic Raumton 55 Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, CS 4 KM, Gr.-Verh: 1 :2, 55, Th., O.
  • 1960 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 66652/53, Vers.-Bf: -Hbf., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., Gf: Kurt Scharlemann Pl: 886, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.- Vorst., 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Cinematic Raumton 55, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35 u. 1:2,55, Th., O., Var., Höranlage
  • 1961 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 66652/53, Vers.-Bf: -Hbf., I; Filmtheater-Betriebe Heukes- hoven & Co., KG., Gf: Kurt Scharlemann PI: 886, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.- Vorst., 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Cine- matic Raumton 55, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O., Var., Schwerhörigenanlage
  • 1962 Capitol Kortumstr. 51, Tel: 66652/53, Postfach 530, Vers.-Bf: -Hbf, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co, KG, Gf: Hans-Georg Rehs PI: 886, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, 3 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Cinematic Raumton 55, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O, Var, Schwerhörigenanlage
  • 1971 Capitol Kortumstr. 51, T: 60951-53 I. u. Post: s. atelier, 886 P.

Kinodaten Capitol-Studio

  • 1956 Film-Studio Kortumstr. 51, Postanschr: desgl., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. KG. Pl: ca. 250, Best: Hochpolster, 7 Tg., 21 V, 1 Matinee-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann X, Str: W. 220/380 Volt, Bildsyst: CinemaScope ohne Stereophonie, Gr.- Verh: 1:1,75
  • 1956N Film-Studio heißt jetzt: Capitol-Studio Kortumstr. 51 Tel. 66651/52-Änd- PI. 260 -.Erg: Best. Schröder & Henzelmann -Änd: 21-28 V. -Änd:, App. Ernemann Bild- u. Tonsyst. Breitwand, CinemaScope, Lichtton-1-Kanal Breitwandart: Sonora-Supra Bildw.- Abm. 6x3
  • 1957 Capitol-Studio Kortumstr. 51, Tel: 66651/52, I: Filmtheater- Betriebe Heukeshoven & Co, K.G, Gf: Willi Wirth PI: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Quante/ Engelsmann, Lautspr: EngelsmanYi, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Capitol-Studio A.O. Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66651/53, I: Filmtheater- Betriebe Heukeshoven & Co. KG., Gf: Hanns-Georg Firsbach PI: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Cine- matic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Capitol-Studio A.O. Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66651/53, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. KG., Gf: Willi Wirth Pl: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Cinematic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Capitol-Studio Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66652/53,1: Filmtheater- Betriebe Heukeshoven & Co. KG., Gf: Kurt Scharlemann Pl: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann II, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Cinematic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Capitol-Studio Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66652/53,1: Filmtheater- Betriebe Heukeshoven & Co. KG., Gf: Kurt Scharlemann PI: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia-N, App: Ernemann II, Lichtquelle, Becklicht, Verst: Cinematic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Studio Gilde-Theater Kortumstr. 51, Tel: 66652/53, Postfach 530, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. KG, Gf: Hans-Georg Rehs PI: 271, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Ernemann II, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Cinematic-Raumton, Lautspr: Cinematic, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Capitol-Studio Kortumstr 51. T: 60951-55 I. u. Post: s. atelier, 261 P.

Weblinks