Bochum Welt-Lichtspiele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Kinodaten)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Theaterbesitzer August Wahl (Bochum) blickte in diesen Tagen auf eine 25jährige Tätigkeit in der Filmbranche zurück. Von der Pike auf begann er seine Laufbahn als Vorführlehrling in den Lichtspielen Bochum-Hamme, im Laufe der Jahre wurde aus dem perfekten Vorführer ein erstklassiger Installateur, der manches Bochumer Theater betreute. Nach dem Zweiten Weltkrieg, zurückgekehrt, etablierte sich August Wahl als selbständiger Theaterbesitzer. Im Jahre 1948 eröffnete er in Bochum-Oberdalhausen das 200-Platz-Theater Welt-Lichtspiele. Im Laufe der Jahre folgten bis auf heute drei weitere Nachspieltheater in Vororten von Bochum und Wattenscheid; das Alhambra Theater in Bochum-Stiepel, das Odeon-Theater in Bochum-Hofstede und das Odeon-Theater in Wattenscheid-Eppendorf.  [[Der neue Film|Der neue Film 93/1958]]
 
Theaterbesitzer August Wahl (Bochum) blickte in diesen Tagen auf eine 25jährige Tätigkeit in der Filmbranche zurück. Von der Pike auf begann er seine Laufbahn als Vorführlehrling in den Lichtspielen Bochum-Hamme, im Laufe der Jahre wurde aus dem perfekten Vorführer ein erstklassiger Installateur, der manches Bochumer Theater betreute. Nach dem Zweiten Weltkrieg, zurückgekehrt, etablierte sich August Wahl als selbständiger Theaterbesitzer. Im Jahre 1948 eröffnete er in Bochum-Oberdalhausen das 200-Platz-Theater Welt-Lichtspiele. Im Laufe der Jahre folgten bis auf heute drei weitere Nachspieltheater in Vororten von Bochum und Wattenscheid; das Alhambra Theater in Bochum-Stiepel, das Odeon-Theater in Bochum-Hofstede und das Odeon-Theater in Wattenscheid-Eppendorf.  [[Der neue Film|Der neue Film 93/1958]]
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
*[[1917]]  
+
*[[1917]] Welt Lichtspiel Theater. Bahnhofstr. 45
*[[1918]]  
+
*[[1918]] Welt-Lichtspiel-Theater, Bahnhofstr. 43 — Fernspr. 1224 800 Plätze Heinr. Fork, Bahnhofstr. 43
 
*[[1920]] Welt-Lichtspiele, Bahnhofstr. 45 — Fernspr. 1722 Gegr. 1907 (Sp. tägl.) 1000 Plätze Heinrich Fork, Bahnhofstr. 45, I. — Fernspr. 1722
 
*[[1920]] Welt-Lichtspiele, Bahnhofstr. 45 — Fernspr. 1722 Gegr. 1907 (Sp. tägl.) 1000 Plätze Heinrich Fork, Bahnhofstr. 45, I. — Fernspr. 1722
*[[1921]]  
+
*[[1921]] Welt-Lichtspiele, Bahnhofstr. 45, F.: 1722. Gr: 1906, H. (tägl.) 600 I: Heinr. Fork, Bahnhofstraße 45.
 
*[[1925]]  
 
*[[1925]]  
 
*[[1926]]  
 
*[[1926]]  
*[[1927]]  
+
*[[1927]] Ufa-Lichtspiele. Inh: Waldemar Fork, Bahnhofstr. 43. Sptg: Täglich. Pr: Einmal wöchentlich. 650 PI.
*[[1928]]  
+
*[[1928]] Welt-Lichtspiele, Bahnhofstraße 43, F: 1722, Gf: 1906, täglich, H 650 I: Waldemar Fork, Bahnhofstraße 43
*[[1929]]  
+
*[[1929]] Welt-Lichtspiele, Bahnhofstraße 45, Fi 1722, Gr: 1906, tägiich, H, R 600 I: Waldemar Fork, Bahnhofstraße 45
*[[1930]]  
+
*[[1930]] Welt | Lichtspiele, Bahnhofstraße 45, F: 61722, Gr: 1906. täglich, H, Ig T-F: Tobis 600 I: Waldemar Fork. Bahnhofstraße 45
*[[1931]]  
+
*[[1931]] Weltlichtspiele, Kortumstraße 2, F: 61722, Gr: 1906, täglich, H, R, Kap: 4M 600 I: Waldemar Fork, ebenda
 
*[[1932]] Weltlichtspiele, Kortumstraße 2. F: 61722, Gr: 1906, täglich. H. R, T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda  
 
*[[1932]] Weltlichtspiele, Kortumstraße 2. F: 61722, Gr: 1906, täglich. H. R, T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda  
 
*[[1933]] Weltlichtspiele,Kortumstraße 2 F: 61722, Gr: 1906 täglich, H. R. T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda  
 
*[[1933]] Weltlichtspiele,Kortumstraße 2 F: 61722, Gr: 1906 täglich, H. R. T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda  
Zeile 18: Zeile 18:
 
*[[1938]]  
 
*[[1938]]  
 
*[[1940]] Welt-Lichtspiele, Kortumstraße 2, F: 61 722, Gr: 1906, H 600/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda  
 
*[[1940]] Welt-Lichtspiele, Kortumstraße 2, F: 61 722, Gr: 1906, H 600/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda  
*[[1941]] Welt-Lichtspiele. Kortumstr. 2, F: 61722, Gr: 1906, H 571/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda  
+
*[[1941]] Welt-Lichtspiele. Kortumstr. 2, F: 61722, Gr: 1906, H 571/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda
*[[1947]]
+
*[[1949]]
+
*[[1950]]
+
*[[1952]]
+
*[[1953]]
+
*[[1955]]
+
*[[1956]]
+
*[[1956N]]
+
*[[1957]]
+
*[[1958]]
+
*[[1959]]
+
*[[1960]]
+
*[[1961]]
+
*[[1962]]
+
*[[1971]]
+

Version vom 30. Juni 2011, 09:24 Uhr

Theaterbesitzer August Wahl (Bochum) blickte in diesen Tagen auf eine 25jährige Tätigkeit in der Filmbranche zurück. Von der Pike auf begann er seine Laufbahn als Vorführlehrling in den Lichtspielen Bochum-Hamme, im Laufe der Jahre wurde aus dem perfekten Vorführer ein erstklassiger Installateur, der manches Bochumer Theater betreute. Nach dem Zweiten Weltkrieg, zurückgekehrt, etablierte sich August Wahl als selbständiger Theaterbesitzer. Im Jahre 1948 eröffnete er in Bochum-Oberdalhausen das 200-Platz-Theater Welt-Lichtspiele. Im Laufe der Jahre folgten bis auf heute drei weitere Nachspieltheater in Vororten von Bochum und Wattenscheid; das Alhambra Theater in Bochum-Stiepel, das Odeon-Theater in Bochum-Hofstede und das Odeon-Theater in Wattenscheid-Eppendorf. Der neue Film 93/1958

Kinodaten

  • 1917 Welt Lichtspiel Theater. Bahnhofstr. 45
  • 1918 Welt-Lichtspiel-Theater, Bahnhofstr. 43 — Fernspr. 1224 800 Plätze Heinr. Fork, Bahnhofstr. 43
  • 1920 Welt-Lichtspiele, Bahnhofstr. 45 — Fernspr. 1722 Gegr. 1907 (Sp. tägl.) 1000 Plätze Heinrich Fork, Bahnhofstr. 45, I. — Fernspr. 1722
  • 1921 Welt-Lichtspiele, Bahnhofstr. 45, F.: 1722. Gr: 1906, H. (tägl.) 600 I: Heinr. Fork, Bahnhofstraße 45.
  • 1925
  • 1926
  • 1927 Ufa-Lichtspiele. Inh: Waldemar Fork, Bahnhofstr. 43. Sptg: Täglich. Pr: Einmal wöchentlich. 650 PI.
  • 1928 Welt-Lichtspiele, Bahnhofstraße 43, F: 1722, Gf: 1906, täglich, H 650 I: Waldemar Fork, Bahnhofstraße 43
  • 1929 Welt-Lichtspiele, Bahnhofstraße 45, Fi 1722, Gr: 1906, tägiich, H, R 600 I: Waldemar Fork, Bahnhofstraße 45
  • 1930 Welt | Lichtspiele, Bahnhofstraße 45, F: 61722, Gr: 1906. täglich, H, Ig T-F: Tobis 600 I: Waldemar Fork. Bahnhofstraße 45
  • 1931 Weltlichtspiele, Kortumstraße 2, F: 61722, Gr: 1906, täglich, H, R, Kap: 4M 600 I: Waldemar Fork, ebenda
  • 1932 Weltlichtspiele, Kortumstraße 2. F: 61722, Gr: 1906, täglich. H. R, T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda
  • 1933 Weltlichtspiele,Kortumstraße 2 F: 61722, Gr: 1906 täglich, H. R. T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork. ebenda
  • 1934 Weltlichtspiele Kortumstraße 2, F: 61722, Gr: 1906, täglich, H, R, T-F: Klangfilm 600 I: Waldemar Fork, ebenda
  • 1937 Welt-Theater, Kortumstraße 2, F: 61722, Gr: 1906, täglich 600 I: Waldemar Fork, ebenda
  • 1938
  • 1940 Welt-Lichtspiele, Kortumstraße 2, F: 61 722, Gr: 1906, H 600/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda
  • 1941 Welt-Lichtspiele. Kortumstr. 2, F: 61722, Gr: 1906, H 571/tgl. I: Waldemar Fork, ebenda