Bodenheim Metropol-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

"Seinerzeit noch ohne Film und Fernsehen, waren die Bodenheimer auf ihre eigenen Ideen angewiesen, was die Unterhaltung anging. Viel öfter als heute fanden sich deshalb Vereine, Freundeskreise oder sogar Familien zusammen, die Theaterstücke aufführten. Je nach Größe diente der Festsaal in der Gaststätte „Franz Peter" oder ein Raum in einem der großen Weingüter als Bühne. Kurz nach dem Krieg richtete Gaststättenbesitzer Adolf Pieta in seinem Anwesen in der Enggasse ein Kino ein. Die „Metropol Lichtspiele" erfreuten sich großer Beliebtheit bei Jen kulturell ausgehungerten Bürgern. Zu einem kleinen Eklat kam es 195 als der Film „Die Sünderin" mir Hildegard Knef gezeigt wurde, der auch eine kurze Nackraufnahme enthielt. Entrüstete Dorfbewohner postierten sich darauhtn vor dem Eingang des Kinos und demonstrierten gegen den Film." (aus: Volker Bingenheimer - Bodenheim Ansicht aus 100 Jahren)

Kinodaten

  • 1949 Lichtspiele Tel. 39. Inh,: Anna Pieta.
  • 1950 Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel. 39; I: Adolf Pieta, Bodenheim, Enggasse 10. 330 Pl. 3 Tg., 1—2 V., Dia; App.: Ernemann II, Vst: Klangfilm, Str.: W. 110/220 Volt, 50 Amp.
  • 1952 *Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel. 39, I. Adolf Pieta, Bodenheim, Enggasse 10. Pl. 330, 3 Tg., 3—4 V., Dia., App. Ernemann II, Vst. Klangfilm, Str. W. 110/220 Volt, 50 Amp.
  • 1953 *Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel. 39, I. Adolf Pieta PI. 330, 3 Tg., 3—4 V., Dia, App. Ernemann II, Vst. Klangfilm, Str. W. 110/220 Volt, 50 Amp.
  • 1955 *Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel. 39, I. Adolf Pieta Pl. 330, 3 Tg., 3—4 V., Dia, App. Ernemann II, Vst. Klangfilm, Str. W. 110/220 Volt, 50 Amp.
  • 1956 Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 39, I: Adolf Pieta PI: 330, 3 Tg., 3-4 V., Dia, App: Erne- mann II, Verst: Klangfilm, Str: W. 110/220 Volt, 50 Amp.
  • 1957 *Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 39, I: Adolf Pieta Pl: 330, 3 Tg., 3-4 V., tön. Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfi(m
  • 1958 °Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 39, I: Adolf Pieta PI: 330, 3 Tg, 3-4 V, Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm
  • 1959 °Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 39, I: Adolf Pieta Pl: 330, 3 Tg, 3-4 V, Dia, App: Ernemann II, Verst: Klangfilm
  • 1960 Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 339, I: Adolf Pieta PI: 300, Best: Kamphöner, Flachpolster, 4 Tg, 6-7 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 339, I: Adolf Pieta PI: 300, Best: Kamphöner, Flachpolster, 4 Tg, 6-7 V, tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 °Metropol-Lichtspiele Enggasse 10, Tel: 339, I: Adolf Pieta PI: 300, Best: Kamphöner, Flachpolster, 4 Tg., 6-7 V., tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, KL