Borkum Filmtheater mitten im Meer

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Nach der Schließung des Kur-Filmtheaters zum 31.12.2004 eröffnete im Jahr 2005 mit dem "Filmtheater mitten im Meer" ein Kino im Saal des Kurhauses (Kulturinsel, Ronde Plate 5), betrieben wird es wieder von Freymuth Schultz. Das Kinoprogramm wird auf der Insel bekanntgegeben.

Der Saal mit 550 Plätzen dient auch als Veranstaltungsaal auf Borkum. Das Kurhaus wurde 1977 errichtet und 2004 in Kulturinsel umbenannt.

Die Adresse dieses Kinos ist im Impressum des Cineplex Neumünster[1] mit Freymuth Schultz als Geschäftsführer angegeben und der Cineplex-Artikel bei Wikipedia[2] verweist ebenfalls darauf, dass das Kino im Verbund der Cineplex-Gruppe geführt wird bzw. wurde. [3]

Seit mindestens 2008 gibt es Bestrebungen für den Neubau eines Kinos auf Borkum, da der Betrieb in der Kulturinsel nicht befriedigend sei. [4] Diese Pläne sind auch im Jahr 2014 noch aktuell. [5]

Die Borkumer Zeitung berichtete am 6. Juni 2013, dass das Kino zum Jahresende seinen Betrieb einstellen würde. Dazu kam es aber wohl nicht.


  • Das Kino in der Kulturinsel scheint keinen richtigen Kinosaal zu besitzen. "Weil der Saal wohl auch anderweitig genutzt wird, besteht die Bestuhlung größtenteils aus in einer Ebene aufgestellten Einzelstühlen, lediglich im hinteren Bereich gibt es ein paar kinosesselähnliche, ansteigende Sitzreihen. Möglicherweise ist dies die z.Zt. einzige Möglichkeit, den Insulanern und Gästen überhaupt ein Kino zu ermöglichen, aber es wäre schon schön, wenn es bald wieder ein "richtiges" Kino auf Borkum gäbe." aus XING-Forum

Adresse

Filmtheater mitten im Meer
Goethestraße 25 (Kulturinsel)
26757 Borkum
Tel: 04922-91810

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 550 Digital Dolby Digital

Weblinks