Bornheim Capitol Merten

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • In Merten bei Köln eröffnete Wilhelm Müller sein neues Capitol-Theater. Das Haus umfaßt 361 Sitzplätze. Architekt: Herr Müller-Koch, Bonn. Bestuhlung: Stuhlfabrik, Euskirchen. Innenausstattung: Firma Schmalzgräber & Driesen, Bonn. Das Theater wurde mit dem Herzog-Film „Sissi" eröffnet. Film-Echo 11/1957
  • Mit dem Herzog-Farbfilm „Sissi" konnte Wilhelm Müller das neu errichtete Capitol-Theater in Merten bei Köln seiner Bestimmung übergeben. Die Entwürfe lieferte Architekt Müller-Koch. Im 361 Besucher fassenden Zuschauerraum reizvolle Wandverkleidungen, ein attraktiver Bühnenvorhang (Dekorationen Schmalzgräber & Driesen) und bequeme Kinosessel der Euskirchener Stuhlfabrik. Die kinotechnischen Anlagen erlauben die Wiedergabe von Normal- und CinemaScope-Filmen. Der neue Film 15/1957

Kinodaten

  • 1957/1958 * Capitol-Theater Tel: 389, Postanschr: Martinstr. 9, I: Wilhelm Müller PI: 220, 3 Tg, 5 V, 2 Spätvorst, App: 2 Ernemann IV
  • 1961/1962 *Capitol-Theater I: Wilhelm Müller