Bottrop Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Nach den durchgreifenden Erweiterungsplänen des bekannten Düsseldorfer Theaterarchitekten Hanns Rüttgers wird das den Filmtheaterbetrieben Heukeshoven & Co., Bochum, gehörende „Capitol- Theater" in Bottrop von rund 300 auf ca. 450 Sitzplätze vergrößert. Der neue Film 29/1952
  • Nach dem kürzlich erfolgten Umbau ihres „Apollo-Theaters" in Bochum haben sich die Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co entschlossen, auch das „Capitol -Theater" in Bottrop i. W. einer gründlichen Umgestaltung zu unterziehen. Das 306 Sitzplätze fassende Lichtspieltheater wird nach den Plänen des Düsseldorfer Architekten Hanns Rüttgers um rund 150 Sitzplätze vergrößert und mit allen akustischen Neuerungen ausgestattet. Der neue Film 48/1952
  • Das von Architekt Hanns Rüttgers völlig umgebaute und um 140 Sitzplätze erweiterte „Capitol-Theater" (Inhaber Filmtheaterbetriebe Heukeshoven & Go. KG.) in Bottrop wurde wieder eröffnet. Durch eine mit Solnhofener Platten ausgelegte Vorhalle, in der eine mit Opakglas verkleidete offene Kasse Aufstellung fand, gelangt man in den um 12 m verlängerten Zuschauerraum (mit grünem Kunstleder bezogene Wände. Silber grauer Vorhang). Auch eine neue Be- und Entlüftungsanlage ist vorhanden. Der neue Film 87/1952
  • Im Zuge der technischen Umstellung auf Cinemascope ließen die Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co., KG., ihr Capitol-Theater in Bottrop i. W. einer geschmackvollen Umwandlung unterziehen. Planung und Bauleitung: Architekt Hanns. Rüttgers , Düsseldorf. Der neue Film 96/1954
  • Am 8. April 1987 wird es in der Schauburg an der Hochstraße zappenduster. Der Kino- und Theaterbau wird nach 61 Jahren als “Bottroper Kulturtempel” abgerissen. [1]

Kinodaten

  • 1920 Lichtspielhaus, Hochstr. 20 (Sp. tägl.) 350 Plätze Biggemann, Hochstr. 29
  • 1927 °Alhambra-Lichtspiele, Hohe Straße 20. FA: 2236. TA: Alhambra Bottrop. Inh: W. Schmidt. Sptg: Täglich. Pr: Freitag. 280 PI.
  • 1928 Alhambra-Lichtspiele, Hochstraße 20, Gr: 1925, tägl., R 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H. Gf: W. Schmitt, Essen, Gänsemarkt 42, F: 249 23
  • 1929 Alhambra-Lichtspiele, Hochstraße 20, Gr: 1925, tägl., R 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H. Gf: W. Schmitt, Essen, Gänsemarkt 42, F: 24923
  • 1930 Alhambra-Lichtspiele, Hochstraße 20, Gr: 1925, tägl., R 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m, b. H., F: 2236 Gf: W. Schmitt. Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1931 Alhambra-Lichtspiele, Hochstr. 20, Gr: 1925, täglich R 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H., F: 2236 Gf: W. Schmitt, Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1932 Alhambra-Lichtspiele, Hochstr. 20, F: 2236, Gr: 1925, täglich, R 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H ebenda Gi: W. Schmitt. Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1933 Alhambra-Lichtspiele, Hochstr. 20, F: 2236, Gr: 1927, täglich, H, R. Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H., ebenda Gi: W. Schmitt, Essen, Brunnenstraße 15. F: 24923
  • 1934 Alhambra-Lichtspiele, Hochstr. 20, F: 2236, Gr: 1927, täglich, H, R, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton 300 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H., ebenda Gf: W. Schmitt, Essen, Brunnenstraße 15, F: 24923
  • 1938 Capitol-Lichtspiele. Hochstraße 20, F: 2033, Gr: 18. 3. 1938, täglich 300 I: G. Heukeshoven, Bochum, Pommereilenstraße 9, F: 65597, und O. Peyrl, Neuß/Rh., Kapitelstraße 1, F: 4500
  • 1940 Capitol-Lichtspiele, Hochstraße 20, F: 2033, Gr: 18.3.1938 300/tgl. I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. K. G., Recklinghausen, Dortmunder Straße 1, F: 3110
  • 1941 Capitollichtspiele, Hochstraße 20, F: 2033, Gr: 1911, H,V,S, B: 6X4,50 m 300/tgl. I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. K. G., Bochum, Pommeaellenstraße 9, Gf: Erich Binder
  • 1949 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel. 2033 Bottrop. Inh.:- Filmtheaterbetriebe Heu-keshoven & Co. K. G. Geschf.: Erich Binder, Bottrop, Kirchstr. 15. Mit Dia 7 Tage Pl. 306
  • 1950 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel. 2033, I.: Filmtheater-Betriebe Heuckeshoven & Co., KG., Bochum, Uhlandstr. 70, Gf: Erich Binder, Bottrop, Postfach 144 306 P., 7 Tg., 4 V., Dia; App.: ABG., Vst.: Klangfilm
  • 1952 °Capitol Theater Hochstr. 20, Tel. 2 033, I. FilmtheaterBetriebe Heuckeshoven & Co., KG., Bochum, Uhlandstr. 70, Gf. Erich Binder, Bottrop, Postfach 144. Pl. 306, 7 Tg., 23 V., Dia., App. AEG., Vst. Klangfilm.
  • 1955 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel. 20 33, I. Filmtheater-Betriebe Heuckeshoven& Co. KG., Bochum, Kortumstr. 51, Gf. Ernst Enderle PI. 426, 7 Tg., 21—25 V., Dia, App. Askania 48, Vst. Karp & Sohn, Str. W.-D. 220/ 380 Volt, 80 Amp., Bühne 2x6, Kab.
  • 1956 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Postanschr: desgl., Vers-Bf: -Hbf., I: Filmtheater Betriebe Heukeshover & Co, KG, Priv.-Anschr: Bochum, Kortumstr. 51 Pl: 426, 7 Tg, 21-25 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Askania 48, Verst: Cinematic Bandmeister, Str: D. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Sonora-Gigant, Bildw.-Abm: 7,6 x3,18
  • 1957 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Vers.-Bf: -Hbf, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co, KG. PI: 458, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: Askania 48, Verst: Karp-Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Vers.-Bf: -Hbf., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. K.G, Gf: Herbert Exner PI: 458, Best: Stüssel, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Askania 48, Verst: Karp- Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Vers.-Bf: -Hbf, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & CO. K.G. Pl: 458, Best: Stüssel, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Askania 48, Verst: Karp-Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Vers.-Bf: -Hbf., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & CO. K.G. Pl: 458, Best: Stüssel, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-, 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Askania 48, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Karp-Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Vers.-Bf: -Hbf., I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. K.G. PI: 458, Best: Stüssel, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 21 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorsl., tön. Dia-N, Br, App: Askania 48, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Karp-Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Theater Hochstr. 20, Tel: 2033, Postfach 530, Vers.-Bf: -Hbf, I: Filmtheater-Betriebe Heukeshoven & Co. K.G, Theaterleiter: Viktor Czirnek PI: 458, Best: Stüssel, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorsl, tön. Dia-alle Formate, App: Askania 48, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Karp-Anlage, Lautspr: Karp-Anlage, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Capitol-Theater Hochstr. 20, T: 25419 I: Arnold Klingenberg, 240 P. Post: Scharnhölzer - Str. 51 Postfach 432