Bottrop Schauburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • http://www.krix-s.de/bottrop_geschichte.htm
  • Mit der Übernahme der Bottroper Schauburg (1144 Plätze) und des Tobi-Theaters in Oberhausen-Sterkrade (700 Plätze), die bisher von Frau Käthe Lötz betrieben wurden, hat sich die Zahl der von der Bahnhofskino-GmbH, und ihrer Schwestergesellschaften (Inhaber: Franz und Gerda Röder) geführten Filmtheater auf 13 erhöht. Damit verfügt das Unternehmen über eine Kapazität von rund 11000 Sitzplätzen. Für 1955 sind weitere Theater-Neubauten, u. a. in Bochum, Düsseldorf, Kassel und Oberhausen-Sterkrade, geplant. Der neue Film 26/1955
  • Die Kinotechniik-Firma Kurt Nopens, Dortmund-Düsseldorf, richtete folgende Filmtheater unter Lieferung von Ideal II-Bildwänden sowie ISCO-Objektiven und Möller-Anamorphoten auf die Vorführung von Breitwand und CinemaScope ein: Schauburg, Bottrop i. W. (1144 Plätze), Inhaber Frau Käthe Lötz. Einbau einer Vierkanal-Magnetton-Anlage der Firma Telefunken. Der neue Film 92/1955
  • Am 8. September beging Franz Röder in Oberhausen-Sterkrade den 65. Geburtstag. Der gebürtige Düsseldorfer übernahm 1930 den neu erbauten Lito-Palast in Sterkrade, erwarb 1935 die Atrium-Lichtspiele in Osterfeld und kurz vor Kriegsende die Kastell-Lichtspiele in Holten. Seinen schon 1938 entwickelten Plan, Bahnhofskinos einzurichten, konnte er erst 1949 mit dem Bali in Essen realisieren. 1950 folgte das Bali in Gelsenkirchen; bis 1959 kamen die Balis in Dortmund, Bremen, Oberhausen, Kassel, Bochum, Düsseldorf und Bremerhaven hinzu sowie das Kino 7 im Omnibusbahnhof in Essen. 1955 erwarb Franz Röder den Tobi-Palast in Sterkrade und die Schauburg in Bottrop. Insgesamt betreiben die von Franz Röder geleiteten Unternehmen 15 Lichtspielhäuser. Film-Echo 71/1966

Kinodaten

  • 1917 Biggemann, Fritz
  • 1920 Schauburg, Hochstr. 29 (Sp. tägl.) 900 Plätze Biggemann, Hochstr. 29
  • 1921 Schauburg, Hochstraße 29, F: 236 (tägl.) 1256 I: Friedr. Biggemann, Hochstraße 29, F: 236.
  • 1927 °Schauburg-Lichtspiele G. m. b. H., Hochstr. 29. FA: 2236. TA: Schauburg Bottrop. Inh: W. Schmidt. Pr: Freitag. 560 PI.
  • 1928 Schauburg, Hochstraße 29, F: 2235, Gr: 1914, täglich, V, S, R 1200 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H. Gf: Wilh. Schmitt, Essen, Gänsemarkt 42. F: 249 23
  • 1929
  • 1930 Schauburg, Hochstraße 29, F: 2236, Gr: 1914, täglich, R, V, S 1200 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H. Gf: Wilh. Schmitt, Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1931 Schauburg. Hochstraße 29, F: 2236. Gr: 1914, täglich, R, V, S 1200 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H. Gf: Wilh. Schmitt, Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1932 Schauburg. Hochstraße 29, F: 2236 Gr: 1914, täglich, R, V. S 1200 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H., Hochstraße 20, F: Nr. 2236 Gf: Wilh. Schmitt, Essen, Semperstraße 7, F: 24923
  • 1933 Schauburg, Hochstraße 29, F: 2236. Gr: 1914, täglich, H. R. V, S, B: 91 qm, Kap. Mech. Musik, T-F: Kinoton 1200 I: Vereinigte Lichtspiele Bottrop G. m. b. H., Hochstraße 20, F: Nr. 2236 Gf: W. Schmitt, Essen, Brunnenstraße 15, F: 24923
  • 1934 Schauburg, Hochstraße 29, F: 2823, Gr: 1908. täglich, H, R. V, B: 91 qm, Kap. Mech. Musik, T-F: Kinoton 1200 I: Dipl.-Kfm. Fritz Biggemann, ebenda
  • 1938 Schauburg, Hochstraße 29. F: 3069, Gr: 1908, täglich 1160 I: Karl Lötz, Bottrop, Hochstraße 29, F: 3069
  • 1940 Schauburg, Hochstraße 29, F: 3069, Gr: 1908 H60 tgl. I: Karl Lötz, Oberhausen-Sterkrade, Bahnhofstraße 24
  • 1941 Schauburg-Lichtspiele, Hochstraße 29, F: 3069, Gr: 1937, iB: 175gm 1160/tgl. I: Ing. Karl Lötz, ebenda
  • 1950 Schauburg Hochstr. 29", Tel. 3069, I. u. Gf: Karl Lötz, Bottrop, Hochstr. 29 1 160 Pl. 6—7 Tg., 2—3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Klangfilm-Euro-nor, Str: D. 220/380 Volt; Bühne 20x8 xl2, Th. ja, O. ja.
  • 1952 Schauburg Hochstraße 29, Tel. 3 069, I. u. Gf. Karl Lötz, Hochstraße 29. Pl: 1 160, 6—7 Tg., 12—14 V., Dia., App. Ernemann X, Vst. Klangfilm-Euronor II, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 20x8x12, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Schauburg Hochstr. 29, Tel. 30 69, I. u. Gf. Frau Käthe Lötz Pl. 1144, 6—7 Tg., 15—17 V., Dia, App. Ernemann X, Vst. Klangfilm-Euronor II, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 20x8x12, Th. ja, O. ja
  • 1955 Schauburg Hochstr. 29, Tel. 30 69, I. u. Gf. Frau Käthe Lötz, Gf. A. Simmler PI. 1144, 6—7 Tg., 15—17 V., Dia, App. Ernemann X, Vst. Klangfilm-Euronor II, Str. D. 220/380 Volt, Bühne 20x8x12, Th., O.
  • 1956 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, P: Bahnhofskino Gesellschaft mbH, Essen, Priv.-Anschr: Verwaltung Ob.-Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Gf: Franz u. Gerda Röder, Ob.- Sterkrade, Höhenweg 174 Pl: 1144, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Str: D.-W. 220/ 380 Volt, Th.
  • 1956N Schauburg Hochstr. 29 Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, Magnetton-4-Kanal
  • 1957 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1144, ieilw. gepolstert, 7 Tg, 16 V, 3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm-Komb, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Th, O.
  • 1958 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1142, teilw. gepolstert, 6 Tg, 12 V, 1 Mat.-, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1959 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder Pl: 1142, teilw. gepolstert, 6 Tg, 12 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klang Film, Lautspr: Klang Film Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55, Th, O.
  • 1960 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH., Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder Pl: 1142, teilw. gepolstert, 6 Tg., 12 V., 1 Mat.-, 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O.
  • 1961 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH., Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1142, teilw. gepolstert, 6 Tg., 12 V., 1 Mat.-, 3 Spätvorst., tön. Dia-N, Br, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Komb., Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O.
  • 1962 Schauburg Hochstr. 29, Tel: 3069, I: Bahnhofskino Gesellschaft mbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1142, teilw. gepolstert, 6 Tg, 12 V, 1 Mat.-, 3 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1971 hier fehlt der Name, Hochstr. 39. T: 23133 I: Filmtheaterbetriebe Heukeshoven & Co KG, , 1140 P. Post: 4.630 Bochum, Kortumstr: 51 T: 02321 - 60951 - 53
  • 1991 Schauburg Kino 1, 170 Plätze, Schauburg Kino 2, 70 Plätze, Bottrop, Hochstraße 16, Tel. 02041/24185, Inh. Filmcenter Schauburg Bottrop, Marion von Sobbe, Alte Honrather 58, 5204 Lohmar 21, Tel. 02206/6263/5135, Fax 02206/5235
  • 1992 Schauburg Kino 1, 170 Plätze, Schauburg Kino 2, 70 Plätze, Bottrop, Hochstraße 16, Tel. 02041/24185 Inh. Filmcenter Schauburg Bottrop, Marion von Sobbe, Alte Honrather 58, 5204 Lohmar 21, Tel. 02206/6263/5135, Fax 02206/5235
  • 1993 Schauburg Kino 1, DO, 170 Plätze, Schauburg Kino 2, 70 Plätze, 46236 Bottrop, Hochstr. 16, Tel. 02041/20450, Inh: Kupski, Wolfgang - FTB, 45355 Essen, Carl-Kruft-Str. 12, Tel. 0201/674778
  • 1995 Schauburg, Kino 1, DO, 170 Pl. Kino 2, 70 Pl. 46236 Bottrop, Hochstr. 16 Tel.: 02041/24185 Inh.: FTB Wolfgang Kupski, 45355 Essen, Carl-Kruft-Str. 12, Tel.: 0201/610286, Fax: 611128